perfektform

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es Hilfen. Die meisten werden mit "haben" gebildet. Aber das ist kein Trost. 1. Alle transitiven Verben: Das sind solche, die ein Akkusativobjekt nach sich haben. Beispiele: bauen, werfen, zerstören, verlassen. Sie haben ein Haus gebaut usw. 2. alle reflexiven Verben, sie stehen mit Reflexivpronomen sich, mich , dich usw.. Beispiele: waschen: ich habe mich gewaschen, sich erinnern: ich habe mich gerne erinnert. 3. alle Modalverben, das sind dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen, möchten, ich habe sie sehr gemocht, sie hat es nicht gekonnt. 4. die unpersönlichen Verben, sie haben ein "es" als Subjekt. regnen: es hat geregnet. Mit sein: 1. die meisten intransitiven Verben, das sind Verben, die Objekte in anderen Kasus als den Akkusativ bilden. Errötend ist er ihren Spuren gefolgt, also folgen (er ändert den Ort, eben war er dort, gleich ist er da, wo sie ist) 2. sein, werden bleiben Ich bin geblieben, ich bin ...geworden , ich bin neulich 30 Tage auf dem Camino gewesen

So, das mag reichen, alles bekommt man nicht in den Griff, aber es ist ein Gerüst für jemanden, der nicht "native speaker" ist, der also deutsch nicht als Muttersprache hat.

das muß man leider einfach auswendig lernen bzw. im Sprachgefühl haben. Aber es ist auch nicht überall in Deutschland gleich. Ich sage wie die meisten Leute "Ich habe auf dem Stuhl gesessen" aber gerade im süddeutschen Raum würde mann "Ich bin auf dem Stuhl gesessen" sagen. Man kann nicht sagen, daß eins davon falsch ist. Es gibt leider keine Regel, die man jemanden, der nicht mit der Sprache aufgewachsen ist, mitteilen kann, damit er es dann automatisch bei jedem Verb weiß, was richtig ist.

Hallo rexha,

wenn man Deutsche ist, hat man dieses besondere Sprachgefühl und weiß einfach, wie es gebildet wird. Ist man Ausländer muss man leider alles auswendig lernen.

Liebe Grüße,

alisasquestions ;-)

Hallo alisasquestions

Also ich weiss schon wann man ist oder bin einsetzen muss . Habe geglaubt das es eine bestimmte Regel dazu gibt , in meiner Heimatland gebe ich Deutschuntericht so als Praxis deswegen habe ich gefragt :)

Trozdem Danke , Wünsch dir einen schönen Abend

Rexha

0

Zeitform für Tagebucheinträge?

Hallo!

Bekanntlich benutzt man das Präteritum für Erzählungen und Perfekt in mündlichen Konversationen. Wie sieht es mit einem Tagebucheintrag aus? Eigentlich führe ich ja live ein Selbstdialog in meinen Gedanken. Müsste man hierfür nicht das Perfekt verwenden, wenn man über vergangene Ereignisse schreibt?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Englisch - Textwiedergabe (Zeitformen)

Hallo zusammen, wir müssen in Englisch eine Textwiedergabe machen. Wenn der Text in der Vergangenheit stattfindet, muss man bei der Wiedergabe doch präsens benutzen, oder? Und wenn in dieser Vergangenheit ein Perfekt vorkommt, muss man dann in der Wiedergabe simple past verwenden?

Hat da jemand eine Übersicht, wann man welches Tempus verwenden muss?

Danke :)

...zur Frage

Kommt vor "wie auch" ein Komma?

Hallo, hab ein Probleme mit folgendem Satz und bin mir nicht sicher, ob man vor "wie auch" ein Komma setzen soll oder nicht: Das Berufsbild des Krankenpflegers passt perfekt mit meinem bisherigen beruflichen wie auch persönlichen Werdegang zusammen. (Das ist nicht der Originalsatz den ich verwenden werde, wollte nicht das Original ins Internet stellen :) ) Danke im Voraus!

...zur Frage

Wo wohnt Ariana Grande 2015?

Wo wohnt Ariana Grande im Jahr 2015? Ich dachte das sie umgezogen ist, davor hat sie ja in Los Angeles gewohnt.

...zur Frage

Das perfekt darf man in einem Bericht nicht verwenden oder?

??????

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?