Perfekter Blowjob für das männliche Geschlecht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Die Frau sollte Spaß dran haben und Leidenschaft zeigen. Es sollte keine Gefälligkeit, kein Service sein, sondern Vergnügen, Liebe, Zärtlichkeit, Romantik ausströmen. Männer sind nicht blöde und gefühlskalt, sie merken durchaus, ob der Partnerin es Spaß bringt oder nicht. Auch Fellatio muss Liebesspiel sein, sonst sollte man es lieber lassen. 
  • Immer mal in die Augen schauen, Lächeln, Zwinkern. Spiel mit dem ganzen Mann. Verwöhne ihn, zeige ihm, dass es Euch beiden Spaß bringt. Mach ein echtes Liebesspiel daraus und streichel ihn auch woanders. Küsst Euch mal zwischendurch. Die meisten Frauen sind eher zu sanft dabei. Kurzes, feuchtes, glitschiges Lecken an der Eichel ist für die meisten Männer nicht besonders erregend. Nicht schlecht, aber eben auch weit entfernt von gut, manchmal gar kitzlig oder völlig nichtssagend. Es ist schon nötig, ausreichend Reibung und Enge zu erzeugen, also etwas kräftiger zu lecken und kräftiger zu saugen.
  • Fast alle Männer mögen es (und die meisten brauchen es wohl auch), dass zusätzlich der Penisschaft stimuliert wird. Also an der Eichel lecken, lutschen und saugen und den Penisschaft gleichzeitig synchron passend mit der Hand verwöhnen. Auch sanfte Berührungen an den Hoden gefallen etlichen Männern, z.B. das sanfte Anheben und Festhalten mit der einen Hand, während die andere den Penisschaft hoch- und runtergleitet. Nichtsdestotrotz wollen die meisten Männer Abwechslung. Also ruhig schon öfter den ganzen Penis entlanglecken, auf verschiedene Arten verwöhnen und so weiter. Nicht minutenlang das gleiche Spiel durchhalten, sondern immer mal was anderes. Die Frau sollte ein Gespür dafür bekommen, wie dicht der Mann vor dem Höhepunkt ist und welche Stimulation ihm dann am besten gefällt. Alle Männer sind unterschiedlich und haben natürlich auch unterschiedliche Vorlieben.
  • Falls Dich vorallem die Samenflüssigkeit am Oralverkehr stört, dann nutzt Fellatio einfach nur als Vorspiel. Verwöhne ihn, bis er richtig heiß und steif ist und dann reite einfach auf den liegenden Mann auf. So ersparst Du Dir die Überwindung, schlucken zu müssen und er hat ein tolles Ende. Wenn Ihr eingespielt miteinander seid und Dich die ganze Situation auch erregt, dann hast auch Du noch richtig viel davon und kannst die Reiterstellung so durchziehen, dass auch Du noch kommst. Fellatio ist als Vorspiel ideal geeignet, nur nicht zu lange ausdehnen, sonst kann der Mann danach nicht mehr allzu lange.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abhängig von der Person die eine steht drauf die andere findet das gleiche schrecklich. Drüber reden und ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolutes Tabu: Zähne! Wenn eine Frau beim Oralsex nicht lutscht sondern kaut, war es das ganz schnell mit der Erregung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh la la , Du stellst Fragen.

Sie ganz nackt zu sehen ,das eregt, dass sie mein Glied streichelt ,Küste und zärtlich lutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find es geil wenn der penid geleckt wird auch oder man einfach nur die eichel in den mund nimmt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewahre deine Persönlichkeit und tue nur was dir gefällt...sei  kein Waschlappen:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?