Perfekte Zeit zum Aufstehen?

10 Antworten

Kommt darauf an was du in deiner Freizeit so machst. Wenn du Abends gerne noch weg gehst und so, dann natürlich eher später. Ansonsten würde ich sagen eher früher. Vielleicht zwischen 8 und 9 am Vormittag. Dann kannst du in Ruhe Frühstücken und hast noch den ganzen Tag Zeit alles zu erledigen was du zu erledigen hast und alles machen was du machen willst. Bis spätestens Mitternacht wieder ins bett und gut ist.

Gute Frage! :) Ich denke das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Generell würde ich sagen "Wenn man ausgeschlafen ist" - bei manchen ist das früh, bei anderen spät - ich denke mir der Körper weiß da am ehesten was gut für ihn ist, nur ist es eben leider nicht immer möglich auszuschlafen.

Wichtig ist natürlich auch, dass man sich selbst dabei wohl fühlt - ist man Spätaufsteher, hat dann aber ein schlechtes Gewissen weil man den halben Tag verschlafen hat ist es natürlich auch nicht ideal. Daher würde ich am ehesten sagen eine Kombination aus beidem. :)

Ich würde sagen 8.00Uhr , so daß man um 9.00Uhr anfangen kann etwas zu tun, allerdings sollte man gegen 22.30uhr ins Bett gehen. Ich gehe einfach mal vom gesunden Bioirythmus aus. Außerdem finde ich es gut abends ins Bett zu gehen , da man da doch besser schläft, weils dunkel ist und ruhig. Morgens arbeitet das Hirn auch besser und man ist klar im Kopf. Meine Ansicht.

Hi was ist das beste 3ds zelda?

Bitte begründen

...zur Frage

Sozialstunden frei einteilen?

Ich muss 30 Sozialstunden ableisten und habe dafür bis zum 31. Zeit. Kann ich mir die Tage aussuchen wo ich arbeite ? Mit dem Typen aus dem Jugendamt wurde geklärt, dass ich nicht jeden Samstag arbeiten werden kann und er meinte das es in Ordnung geht, solange ich bis zum 31. die Stunden habe. Muss ich das jetzt im Tierheim bescheid sagen, an welchen Tage ich komme und an welchen nicht ?

...zur Frage

Was motiviert euch dazu, morgens aufzustehen (ausser Arbeit, Schule, Familie und Geld)?

Ich habe das Glück, von Zuhause aus zu arbeiten und mir meine Arbeitszeit und -pensum frei einteilen zu können. Nur leider habe ich seit längerem das Problem, das mir das morgendliche Aufstehen grosse Schwierigkeiten bereitet, schliesslich hält mich nichts davon ab, einfach liegenzubleiben. Ich möchte täglich zur gleichen Zeit aufstehen, da ich wesentlich produktiver bin und meine Ziele eher erreiche, wenn ich den kommenden Tag am Abend vorher planen und mich am nächsten Morgen danach richten kann, nur leider scheitert dieses Vorhaben regelmässig während den ersten Minuten am Morgen.

Nun zur Frage: Was motiviert euch dazu, jeden Morgen aufzustehen und wachzubleiben? Welcher Drang ist bei euch stärker, als die Möglichkeit, im Bett zu bleiben, wieder zurück ins Bett zu gehen oder euch auf dem Sofa noch einmal hinzulegen?

Die Arbeit, Schule, Familie und das Geld sind grossartige externe Motivatoren, allerdings soll sich die Frage mit den Internen beschäftigen, auf welche häufig Selbständige, Home Office-Arbeiter und Studenten stossen, welche i.d.R. nicht pünktlich aufstehen müssen.

...zur Frage

Physikstudium - Wie ist das?

Kann mir bitten jemande der Physik studiert denn Tagesablauf eines Physikstudiums erklären. Wann muss man aufstehen, wie lange muss man arbeiten ( Wochenstunden), wann hat man frei und ob es denn nach der Zeit überhaupt noch Spaß macht!

...zur Frage

Das beste anfangsauto

Was ist euer meineung nach das perfekte anfangsauto?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?