Perfekt zur Faszienbehandlung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich benutze seit einiger zeit die Black Orange Faszienrolle und bin mit der Qualität wirklich sehr zufrieden. Kostenpunkt waren etwa 50 Euro.

Noch wichtiger finde ich aber, dass man weiß, wie man trainieren muss. Viele Übungen werden übrigens auf https://www.faszienrollen.net/faszientraining sehr gut und ausführlich erklärt. Diese Übungen führe ich zum Beispiel gern Zuhause durch.

Hey,

hab vor kurzen eine sehr umfangreiche Kaufberatung zum Thema Faszienrollen gelesen. Vor allem die Rollen mit einer Einbuchtung scheinen mir sehr sinnvoll, da die Wirbelsäule da dann gut Platz drin findet. Auch die sogenannten Duobälle finde ich aus persönlicher Erfahrung heraus klasse, geht besser ins Gewebe rein auf Grund der Aussparung für die Wirbelsäule!

Ansonsten ließ selbst mal hier auf der Seite: https://faszien-gesundheit.de/faszienrolle-kaufen/

Gruß

Ich benutze die Black Roll und bin mega zufrieden! Seitdem sind meine chronischen Schmerzen tausendmal besser und die Faszienschmerzen leicht wegzubekommen.

Guten Morgääähn
Hab dazu neulich auf eine ähnliche Frage geantwortet : https://www.gutefrage.net/frage/faszienrolle--blackroll?foundIn=list-answers-by-user#answer-226425821

Eine Garantie für optimales fasziales Rückentraining mit der Rolle gibt es natürlich nicht. Meine Präferenz ist die Rolle mit der Standardhärte. Ich habe auch eine lange, weiche "Yoga"-Rolle Zuhause, die geniesst aber nur noch das Gnadenbrot.

Für den Rücken kann man auch noch den Duo-Ball oder einfach 2 Tennisbälle in einer Socke benutzen. Die 2 Tennisbälle musste bei mir nicht lange in der Socke bleiben - für mich definitiv zu hart. Bin happy mit der normalen Blackroll, da es gerade für die Druckbelastung enorm viele Alternativen gibt. Und: einfach ausprobieren, man spürt sehr schnell was gut tut und was nicht.

Und zum Einlesen das GU Buch (siehe Link im Link oben).

Meine Frage wurde gerade gelöscht.schreib mir mal;)
016091389371

Was möchtest Du wissen?