Per Nachnahme bestellt und Unternehmen will jetzt vorzahlung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hast Du was falsch verstanden. Nachnahme bedeutet, dass Du bei Zusteller bezahlst und nicht vorher.

Kommentar von dresanne
25.11.2016, 22:09

Und wenn das wirklich stimmt, was die schreiben, dann ist das nicht rechtens.

0

Hast Du schon zugestimmt. Nachnahme ist die mit Abstand teuerste Versandart ever. Du bezahlst nicht nur die 2 € drauf, sondern jeder schlägt noch seine eigenen gebühren drauf. Du bezahlst so ungefähr das Andertalbfache des eigentlichen Preises.

Kommentar von gschven
25.11.2016, 22:15

Naja nur der Versand wird ein wenig teurer... von dem her wäre es kein problem...  ich möchte halt nicht übers Ohr gehauen werden 

0

Was ist ein offizielles Nachnamenbezahlverfahren??? Nachnahme heißt doch, Ware gegen Geld.

Kommentar von gschven
25.11.2016, 22:11

Ich hab vorhin angerufen und es hieß, dass ich erst Zahl bei einer Art falschen Sendung und danach wird die eigentliche ware versendet 

0
Kommentar von gschven
25.11.2016, 22:14

Aber ich kann den Kauf nicht widerrufen... 

0

Was möchtest Du wissen?