Per Lichthupe vor Radar warnen? Welche Strafe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich warne die anderen auch immer, wenn ich erwischt werde sag ich einfach das ich ausversehen an den Schalter gekommen bin. Bin Rechtschutzversichert und das Zanken auch mit dem Staat ist für mich kostenlos ;-)

Gilt als Mißbrauch einer Warneinrichtung und wird mit Bußgeld belegt. Mit 40 Euro könnte andreas48 richtig liegen, ich habe aber nicht nachgeschaut.

Man könnte nun einwenden, daß man ja gerade vor einer Gefahr warnt. Das ist im Prinzip richtig, aber die, die im Ergebnis darüber zu entscheiden haben, sehen das anders.

(Max Stirner lesen: "Der Einzige und sein Eigentum". Erschinen bei Reclam; nicht teuer.)

Ist aber nur eine "Gefahr" für den Geldbeutel. Einfach die zulässige Höchstgeschwindigkeit beachten, es kann so einfach sein....

0
@ungererbad

Einfach ist das nicht. Aber die anderen sitzen halt am längeren Hebel.

(Ich rede hier nicht der Raserei das Wort. Ich war selbst als Rechtsreferendar bei der Polizei. Aber viele Geschwindigkeitsbegrenzungen sind einfach überzogen. - Ich weiß, das OLG Koblenz hat entschieden, daß auch unsinnige solche einzuhalten sind. Dea Gericht hat wirklich den Begriff "unsinnig" gebraucht.)

0

Bltzer - macht die Polizei Probefotos zum Einstellen / Einrichten des Blitzers?

Hallo! Ich wurde heute morgen geblitzt, wurde aber per Lichthupe vorgewarnt und bin daher bestimmt nicht zu schnell gefahren. Lt. Tempomat waren es außerorts 52 wo 50 erlaubt waren, also 49 nach Toleranzabzug.

Kann es sein, dass der Blitzer gerade eingestellt wurde und quasi jedes Auto in diesem Moment geblitzt wurde?

...zur Frage

Andere Autofahrer vor Blitzer warnen

Heute fuhr ich mal wieder an einer Verkehrskontrolle vorbei und sah mehrere Autofahrer die mir entgegen kamen, welche mehrfach die Lichthupe aufblinken ließen.

Beim ersten dachte ich, dass er meinen Vordermann auf einen Defekt an seinem Fahrzeug hinweisen will, oder " Handy runter "...als dann noch 2 weitere kamen wusste auch ich endlich bescheid.

Nur das Problem ist ja das es bekanntlich verboten ist mit Hupe oder Lichthupe vor einem Blitzer zu warnen, aber was passiert wenn ich das Abblendlicht aus und Einschalte (tagsüber) um so oder per Handzeichen vor einen Blitzer zu warnen? Eigentlich darf mir dies ja keiner verbieten und es soll ja auch nicht verboten sein andere vor einen Blitzer zu warnen.

...zur Frage

Angeln Naturschutzgebiet?

Die Frage ist was für eine Strafe man erwarten kann wenn man im Naturschutzgebiet angelt.

Das heißt ein ganz bestimmter Abschnitt war verboten.

...zur Frage

Mit dem Motorrad an roter Ampel am stehenden Verkehr vorbei bis zur Haltelienie?

In Österreich ist es eindeutig erlaubt, jedoch finde ich für Deutschland keine eindeutigen (Zuferlässigen Quellen)

Also ist es in Deutschland:

  • Erlaubt
  • Geduldet

  • Verboten

Bitte mit Quelle / Link. Wenn nicht erlaubt welche Strafe ist zu erwarten? Hat diese Strafe schon jemand bekommen? Ich Danke euch im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?