per lastschrift zahlen email schreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst per Mail schreiben, dass Du Bankeinzug möchtest, aber i.d.R. wird der Anbieter von Dir eine Unterschrift brauchen.
Zudem bestimmt der Anbieter an welchem Tag die Abbuchung erfolgt.
Ob monatliche Abbuchung überhaupt möglich ist, ist von Anbieter zu anbieter verschieden.

Normalerweise gibt es vom Anbieter (auf der Webseite) ein Formular zum ausfüllen und hinschicken (Ein sogenanntes SEPA Mandat)

Hallo,  bei uns war es so. Ich habe geschrieben:

Hiermit erteile ich Ihnen die Erlaubnis die Pauschale von meinem Konto abzuziehen.dann Angabe der IBAN-Nr.

Dann kam von dem Anbieter  ein Einzugsermächtigungsformular. Das Formular füllt man mit seinen Kontodaten aus und meistens kann man den gewünschten Abzugstag ankreuzen. Vielleicht ist das bei Ihrem Anbieter auch so. Viel Glück.

Besorg dir bei deiner Bank einen Vordruck für ein SEPA-Lastschriftmandat , das ist die offizielle Bezeichnung für eine Erlaubnis, Lastschriften zu veranlassen. Per Email geht das nicht.

hatte grad telefonisch mit dene gesprochen das ich es per emal schreiben soll.. ich will das die mein offene betrag abbuchen und jeweils am 15 normal abuchen.

0
@simihhhhh

Das wundert mich, denn normalerweise benötigt derjenige, der abbucht, das schriftlich und in der vorgeschriebenen Form. Bei einer Email kann man ja nicht einmal sicher sein, von wem sie stammt.

1

hatte grad telefonisch mit dene gesprochen das ich es per emal schreiben
soll.. ich will das die mein offene betrag abbuchen und jeweils am 15
normal abuchen.

Guten Tag,

bitte ziehen Sie ab dem xx.xx.2016 die fälligen Beiträge von meinem Konto DExx xxxx xxxx xxxx xxxx xxx bei der XYZ Bank jeweils zum 15. des Monats ein.

Nicht vergessen Deine Kundennummer o.ä. zu nennen.

Allerdings:
Ob man abweichend zum 1. auch zum 15. abbuchen lassen kann, kann ich nicht beurteilen - hängt vom Anbieter ab. Wenn die Zahlung normalerweise zu Monatsbeginn fällig ist, wäre es ein Entgegenkommen erst zum 15. abzubuchen.

Das andere: Mit SEPA geht es eigentlich nur noch "richtig" schriftlich. Dafür haben die meisten Stromanbieter auf ihrer Seite entsprechende Formulare. Du kannst es aber auf jeden Fall per E-Mail versuchen. Kostet ja nix


Was möchtest Du wissen?