Pensionsvorsorge Kündigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Änderung handelt es nur um dynamische Anpassung. der kannst du widersprechen. Wenn du dieser Pensionsvorsorge (das ist ein ganz normaler rentenversicherungsvertrag) kündigst, wage ich zu bezweifeln, dass du überhaupt etwas raus bekommst. Wenn du allerdings belegen kannst, dass man dich damals, praktisch zu der Unterschrift gezwungen hat, kannst du diesen Vertrag, von Beginn an, für nichtig erklären lassen. Das wird aber ohne Verbraucherberatung nicht funktionieren. War also doch nicht so billig, deine Autoversicherung.

Altersvorsorge ist doch prinzipiell eine vernünftige Sache. Eine vorzeitige Kündigung oder Beitragsfreistellung bringt Dir nur Verluste. Also: Lass den Vertrag, wenn möglich, weiterlaufen. Wenn Dich die 7 EUR Erhöhung des Beitrages (mit entsprechender Erhöhung der Leistung!) stören, kannst Du jetzt innerhalb eines Monats zum Zeitpunkt des Wirksamwedens der Erhöhung ("Dynamik") dieser Erhöhung widersprechen, dann bleiben Beitrag und Leistung auf dem alten Stand.

Hallo,

Ich nehme an das es dann um eine Kapitalbildende Vorsorge ist. Kapitalversicherungen kommen aufgrund der hohen Abschlusskosten nämlich erst nach vielen Jahren so richtig in die Gewinnzone. Das heißt wenn man frühzeitig kündigt verliert man ein haufen Geld.

Du kannst dir aber eine Prämienfreistellung machen das heißt einfach paar prämien aussetzen (halbes jahr oder so) und dann irgendwann mal wieder was einbezahlen und dann wieder aussetzen ist die klügste Variante weil da verlierst du kein Geld.

Es gibt auch eine Prämienreduktion wo du die monatliche Prämie einfach senken kannst, und dann kannst du es wieder erhöhen wenn es dir finanziell besser geht!

mfg

hoffi1988 19.05.2011, 12:16

Ja läuft eigentlich nur noch 9 JAhre ! aber rentiert sich überhaupt nicht ! 1,75%

0
BUDIMIR6 19.05.2011, 12:23
@hoffi1988

naja wenn der Verlust nicht all zu hoch ist dann kündige weil je länger du einbezahlst desto mehr ist es verlust für dich weil wenn es sich überhaupt nicht rentiert oder erst nach 6-7 Jahre dann lass es lieber

0

beschreib doch bitte mal den Vertrag mehr im Detail....ist dies eine Pensionskasse über den Arbeitgeber?

hoffi1988 19.05.2011, 12:17

Nein habe ich selber abgeschlossen über ne Normale Versicherung ! Konnt in der Kombi beim Auto auf Stufe 0 Einsteigen !

0

Was möchtest Du wissen?