Pensionist , Frühpension , Kredit

4 Antworten

Die Richtlinien der Banken sind sehr restriktiv. Die Haushaltsrechnung und Sicherheiten sind die zwei Dinge, die stimmen müssen. Generell können Sie auch über Kreditvermittler versuchen die geeignete Bank zu finden. Einer der wenigen in Österreich, die dies schon lange und serös machen ist die Fa. Reinhold Heimbucher Auch Fr. Putz aus Salzburg (Kreditvermittlung Putz) ist gut und seriös. Vor allem aber gilt: Hände weg von Kreditvermittlern, die eine Vorzahlung fordern .

Im Regelfall erteilen Banken Pensionären, Rentern, Frührentern keinen Kredit.

Die Frage ist doch -wo ist ihr Haupt Wohnsitz und wo das Ferienhaus ! befindet sich dieses außerhalb des Landes -so gibt es keinen Kredit !

@quinti - dieses kleine Ferienhäuschen befindet sich 400km , in einem benachbarten Bundesland. Es kostet gesamt € 60.000,-, die Hälfte hat meine Freundin bar liegen und in einem Jahr bekommt sie ca. € 20.000,- aus einem zur Zeit gebundenen Vertrag.

Sie hat eine monatliche Pension, die einem durchschnittlichen österr. Einkommen entspricht. Eigentlich möchte sie nur diese Chance nützen, aber anscheinend ist das nicht möglich.

0

Wohnung/Haus verkaufen bei laufender Kreditfinanzierung?

Ist das möglich eine Wohnung oder ein Haus bei einer laufenden Kreditfinanzierung vorzeitig zu verkaufen?

...zur Frage

Lösungsvorschläge für unerwartetes Kredit-Problem gesucht

Hallo zusammen,

ich habe einen sehr guten Schufa-Score von über 98 und keine dort eingetragenen Schulden und (ausser einmal zur Immobilienfinanzierung) trotz fortgeschrittenen Alters noch noch nie einen Kredit aufgenommen.

Ich habe unerwarteter Weise folgendes dringendes Finanzierungsproblem zu lösen:

auf meinem sonst schuldenfreien Eltern-Haus, derzeit Leerstehend und in Renovierung befindlich, Wert derzeit ca. 350000.- (alle Beträge in Euro!) lastet aus einem Streit mit meiner Sparkasse (NASPA, um einen anderen Immobilienkredit) eine Zwangshypothek aus einer nun fälligen Grundschuld (aus dieser anderen Immobilienfinanzierung) in Höhe von ca. 125000.-.

Ich möchte ein Darlehen in Höhe von 200000.- auf mein Eltern-Haus aufnehmen und davon auch die dort eingetragene Zwangshypothek zurückführen, der Schuldner hätte danach dann letztlich die übliche 1. Rangstelle und damit die Immobilie als normale, vollwertige, unbelastete Sicherheit.

Dadurch würden auch ca. 100000.-, derzeit durch die Zwangsvollstreckung aus obiger Zwangshypothek blockierte Guthaben von mir frei werden, sodaß ich theoretisch damit wieder ein Teil des aufzunehmenden Darlehens zurückführen könnte, sodaß eigentlich nur für eine gewisse Zeit noch ein Restdarlehen in Höhe von 100000.- zu finanzieren wäre, wenn ich diese 100000.- für die Rückführung verwenden würde (was aber nicht unbedingt sein müsste).

Das aufgenommene Geld benötige ich um das Haus fertig zu renovieren um es dann zu verkaufen und um die Rechtstreitkosten mit der Bank zu finanzieren, da ich mir u.a. die zu bezahlenden 125000.- der Grundschuld und andere unrechtmässig vereinnahmte Gelder der NASPA aus Betrügereien während eines für die Bank unrühmlichen abgerechneten Immobilienkredites auf dem Klageweg zurückholen will.

Auf den ersten Blick ist meiner Ansicht nach die Finanzierung nichts anderes als eine normale Umschuldung bei Wechsel des Finanzieres:

es wird Darlehen 2 aufgenommen und damit die alte Forderung 1 abgelöst.

Aber das ist nicht so unproblematisch wie ich erwartet hatte, sondern hat sich zu einem unerwarteten handfesten Problem entwickelt:

nach den von mir mittlerweile zusammengetragenen Informationen geben deutsche Banken grundsätzlich keine Darlehen auf Immobilien die in irgendeiner Form problematisch sind oder werden könnten, wozu im vorliegenden Fall die im Grundbuch eingetragene Zwangshypothek zählt,

Auxmoney oder Smava scheitern u.a. an der 50000.- Hürde.

Wenn ich die Grundschuld von 125000.- zurück gezahlt habe verfüge ich aber wieder über mon. Mieteinnahmen von ca. 2800.- aus denen ich den Kredit locker bedienen kann, die mir aber derzeit durch die damit verbundene Zwangsverwaltung entzogen sind.

Ausserdem beabsichtige ich mein Eltern-Haus fertig zu renovieren und zu verkaufen, sodaß ich irgendwann danach auch aus dem Verkaufserlös das Darlehen zurückführen könnte.

Wer hat gute Tipps und Ideen wie ich die gesuchte Finanzierung doch, eventuell auf Umwegen, realisieren könnte?

Gruß

NASPA-Opfer

...zur Frage

Wie spare ich am besten auf ein Eigenheim?

Hallo ihr lieben, ich habe ein  finanziertes Auto welches ich noch bis 2018 abzahlen muss. Nun beschäftige ich mich seit einer Weile mit dem Thema Eigenheim. Habe außer einem Bausparvertrag kein Erspartes. Da ich aber daran was ändern möchte, dachte ich ich frage mal euch um Rat. Soll ich den Betrag des Bausparvertrages erhöhen (zahle monatlich 110€). Oder soll ich die Rate des Autos erhöhen bzw sondertilgungen machen damit der Kredit vom Auto schneller weg ist. Oder soll ich Geld so sparen damit ich wenigstens die Maklergebühren, Notar usw zahlen kann und den Kredit vom Auto mit in die Hausfinanzierung reinnehmen? Ich bin in solchen Dingen noch sehr unerfahren. Das Auto zahle ich mit 350€ im Monat ab und dann kommt die Schlussrate von 4400€. Die hab ich aber schon fast zusammen gespart. Zinsen davon sind über die 3 Jahre Finanzierungszeit 600€. Ich zähle auf eure Erfahrungen, Anregungen und Tipps :)

...zur Frage

Gibt es Banken, bei denen die Berater einem geringen Verkaufsdruck ausgesetzt sind?

Der hohe Verkaufsdruck bei Bankberatern führt ja oft dazu, dass man Sachen verkauft bekommt, die man eigentlich nicht braucht oder schlecht zu einem passen. Gibt es auch Banken, von denen man weiß, dass sie einen geringen Druck auf ihre Berater ausüben?

...zur Frage

Kredit für Eigentumswohnung trotz schlechtem Score?

Bevor ich mich auf den Weg zur Bank mache, hoffe ich ihr könnt mir vorher Tips geben. Ich habe in den letzten Jahren mehrere Kleinkredite genommen, diese sind teilweise abbezahlt.. oder sind innerhalb der nächsten 2 Jahre abbezahlt. Aufgrund anderer Finanzierungen und leben auf Pump ist deshalb mein Schufa Score im Keller :-) Ich habe mittlerweile ein hohes Einkommen von etwa 3500 / Netto und möchte eine Immobilie 100% finanzieren. Abzüglich aller Kosten könnte ich den Kredit ohne Probleme abbezahlen.

Habe ich überhaupt die Chance einen Kredit zu vernünftigen Konditionen zu bekommen oder bewertet die Bank blind nach irgendwelchen Auskunftsdateien oder wird das individuell bemessen.

Eigenkapital ist keines vorhanden, eine zweite person zur Absicherung wird es auch nicht geben.

...zur Frage

Kann man ohne Eigenkapital ein Haus kaufen? Gibt es trotzdem die Möglichkeit einen Kredit dafür aufzunehmen und ihn monatlich vom Einkommen zu tilgen.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?