Pension nach Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Pension erhalten nach Ende ihrer Dienstzeit nur Berufssoldaten (vergleichbar mit zivilen Beamten auf Lebenszeit). Die Höhe dieser Pension richtet sich nach dem erreichten Dienstgrad bzw. dem erreichten Dienstalter.

Soldaten auf Zeit (SaZ) wie in Deinem Beispiel erhalten keine Pension, lediglich für eine begrenzte Zeit Übergangsbezüge und im Rahmen der Berufsförderung Unterstützung bei der Einfügung ins zivile Berufsleben (z.B. durch Aus- und Weiterbildungen etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcd123e
17.02.2016, 19:57

danke, aber dann habe ich ja extreme nachteile, weil ich viel kürzer in die rentenkasse einzahle, sprich dann wird ja meine rente viel schlechter sind als von zivilen? 😳

0
Kommentar von abcd123e
18.02.2016, 21:34

ah, super danke 👍👍

0

Das wäre schön, mit 36 Jahren in zu Rente gehen. Leider geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?