Penny Stocks Aktien?!

3 Antworten

Das so etwas passiert ist wesentlich unwahrscheinlicher als schwarz/Rot beim Roulette. Ehrlich, geh lieber ins Casino, da hast du mehr Spaß dran. Stell Dir mal vor, eine Aktie würde 100€ kosten, wie hoch wäre wohl die Chance, dass sie auf 7700 € steigt? Warum sollte sich plötzlich der Wert eines Unternehmens ver-70fachen?

Bei Penny Stocks musst du den sehr hohen Spread beachten, also der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis bei konstantem Kurs. Stell dir das so vor: Eine Aktie (kein Pennystock) steht bei 50,00€. Wenn du diese Aktie bei deinem Broker jetzt kaufen willst, zahlst du dafür z. B. 50,02€. Diese 2 Cent Unterschied sind die Verdienstspanne des Brokers. Umgekehrt willst du deine Aktie jetzt verkaufen. Der Kurs hat sich an der Börse kein bisschen geändert, dennoch bekommst du nur 49,98€ für deine Aktie, das liegt daran, dass auch der Broker wieder etwas mitverdienen will. Insgesamt war unser Spreah nun also 4 Cent. Jetzt überlege dir wie massiv die Auswirkungen eines Spreads sind, wenn die Aktie nur 1 Cent Wert ist. (Alle Zahlen frei erfunden, um den Sachverhalt zu verdeutlichen.)

ja, wenn!!! sie steigen:-)

Das könnte rein Theoretisch klappen oder? :)

0
@Nuri12345

Unwahrscheinlich. Trade richtig oder leg das Geld auf ein normales Konto auch wenn die Zinsen nichts mehr Wert sind das ist nur Spielerei.

1

Mit Aktien mehr Verlust machen, als man investiert hat?

Hallo,

ich bin ein wenig irritiert. Da ich mich schon was länger mit Aktien auseinandergesetzt habe, dachte ich mir, dass ich gerne mal mit dem Handeln anfangen möchte. Hierfür habe ich erstmal die Demo von +500 genutzt. Wenn man hier auf die "falschen" Aktien gesetzt hat, kann es passieren das der Verlust der Aktie mehrere tausend Euro betragen, obwohl man nur 500€ investiert hat.

Wie kann das sein ?

...zur Frage

Wie verdiente der Wolf of Wallstreet sein Geld?

Hallo zusammen, mich beschäftigt die Frage wie Jordan belfort sein Geld verdiente. Insbesondere bei der Garagen "brokerfirma". Dort hat er ja penny stocks veverkauft und damit hohoherhalten. Musste er diese Aktien selber zuvor z.b für 5 Cent selber kaufen und dan an einem dummen für 6 cent weiterverkaufen dem er tolle kursgewinne versprach und bekam so eine Provision von 1 cent (20%) aber warum kauften die Leute dann nicht selber die angeblichen Insider Aktien nach dem Gespräch mit Jordan für 5 cent selber vom Markt?!

Jan mir dieses Prinzip jemand erklären?

...zur Frage

Was sind pennystocks?

Danke

...zur Frage

Wozu muss ich im Zinseszins plus 1 rechnen?

100€ zu 10% pro Monat

1) Wie viel Geld hast du nach einem Jahr?

2) Wie viel davon sind Zinsen?

Grundwert = 100€

Zinssatz= 10% = 0,1

Zeitraum= 12 Monate

1) Kontostand = 100€ * (0,1 + 1)hoch 12 = 313,84€

2) Zinsen = 313,81 - 100€ = 213,84€

FRAGE: Bei der 1) , wozu ist die +1 da???

...zur Frage

Aktien kaufkurs?

Guten Morgen,

ich würde gerne etwas über den kaufkurs einer Aktie erfahren :

Wenn ich mir zb 1000 Aktien zum Kurs von 0,001 Kaufe und ein paar Monate später dann nochmal 1000 Aktien zum Kurs von 0,003 kaufe , dann ergibt sich im Depot ein gesamt kaufkurs von 0,002.

Wenn ich jetzt aber ein Monat später, wieder 1000 Aktien davon verkaufe, habe ich ja auch nur noch 1000 Aktien im Depot, allerdings bleibt der Kaufkurs dann bei 0,002 ? Weshalb Wenn ich die 1000 doch Aktien zum Kurs von 0,001 einst kaufte, dann muss sich doch der Kufkurs wieder anpassen. Wo ist mein Denkfehler ?

Danke im vorraus

...zur Frage

Was bedeutet das, wenn eine Aktie "Ausgelaufen" ist und was wird mit meinem Restguthaben?

Hallo, ich hatte vor gut 8 Monaten zwei kanadische Aktien (sogenannte Pennystocks) über die ING-DiBa gekauft. Nach einer anfänglichen recht guten Kurssteigerung fielen kurz darauf beide Aktien mehr oder weniger in den Keller. Natürlich rechnete ich auf eine Kurserholung, und auch wenn es Jahre gedauert hätte, hätte ich diese Zeit "ausgesessen". Diese Hoffnung wurde nun aber jäh zerstört. Bei der ersten Aktie tut sich seit 05.06.14 gar nichts mehr (diese wird nach meinen Recherchen wohl gar nicht mehr an der Börse gehandelt, wie ich herausfand) und bei der anderen Aktie stand nun "Ausgelaufen" und der Name der Aktie hat sich auch geändert! In beiden Fällen habe ich noch ein Restguthaben von ein paar tausend Euro, komme aber nicht mehr an das Geld heran, da beide Aktien inzwischen nicht mehr über die ING-DiBa (und überhaupt an deutschen Börsen) gehandelt werden. Was kann ich jetzt noch tun????? Ist mein gesamtes Geld verloren? Bitte nur antworten, wer sich auf diesem Gebiet wirklich auskennt. Vielen Dank! Grüße von Karin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?