Penny Stocks Aktien?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Penny Stocks musst du den sehr hohen Spread beachten, also der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis bei konstantem Kurs. Stell dir das so vor: Eine Aktie (kein Pennystock) steht bei 50,00€. Wenn du diese Aktie bei deinem Broker jetzt kaufen willst, zahlst du dafür z. B. 50,02€. Diese 2 Cent Unterschied sind die Verdienstspanne des Brokers. Umgekehrt willst du deine Aktie jetzt verkaufen. Der Kurs hat sich an der Börse kein bisschen geändert, dennoch bekommst du nur 49,98€ für deine Aktie, das liegt daran, dass auch der Broker wieder etwas mitverdienen will. Insgesamt war unser Spreah nun also 4 Cent. Jetzt überlege dir wie massiv die Auswirkungen eines Spreads sind, wenn die Aktie nur 1 Cent Wert ist. (Alle Zahlen frei erfunden, um den Sachverhalt zu verdeutlichen.)

Das so etwas passiert ist wesentlich unwahrscheinlicher als schwarz/Rot beim Roulette. Ehrlich, geh lieber ins Casino, da hast du mehr Spaß dran. Stell Dir mal vor, eine Aktie würde 100€ kosten, wie hoch wäre wohl die Chance, dass sie auf 7700 € steigt? Warum sollte sich plötzlich der Wert eines Unternehmens ver-70fachen?

Was möchtest Du wissen?