Penis ''Verkrümmung''/Fehlbildung

6 Antworten

Die angeborene Penisverkrümmung ist eine Form der sogenannten Penisdeviationen , bei denen das männliche Glied Deformationen verschieden starken Ausmaßes aufweist . Die über das normale Maß hinausgehende Penisverkrümmung] kann angeboren oder durch Verletzungen erworben sein und bedarf nur in manchen Fällen der Behandlung . Die angeborene Penisverkrümmung ist zu unterscheiden von der Erworbenen Penisverkrümmung (IPP) . http://symptomat.de/Angeborene_Penisverkr%C3%BCmmung

In der Schwangerschaft bleibt teilweise ein Teil des Hodens im Körper des Kindes und muss operativ heraus geholt werden

Das kann z.B. passieren, wenn einer der Schwellkörper nicht in Ordnung ist.

Hab grad bei Wikipedia, die Spermamenge eines Probanden gesehen, aber bei mir kommt nie so viel. Ist das problematisch?

Kommt bei euch auch so viel? Hab grsd Sorgen. Oder wie viel Prozent davon ungefähr?

...zur Frage

Meiose-Fehlbildungen

Wenn bei der Meiose, als erstes Beispiel, bei der Anaphase, sich ein Chromosom nicht richtig aufteilt, ich denke dazu würde man sagen, bei der Äquatorialebene, was wären die Ursachen, weshalb das passieren würde, und was wären die Folgen? Und was wäre-ebenfalls bei der Meiose- bei der Anaphase ||, wenn sich in eine Zellhülle drei-und in der anderen nur ein Chromosom "kommt"(Ein anderes Wort für kommt :D ) Auch hier die Ursachen und Folgen, würde ich gerne wissen. Ich weiß jetzt schon, dass bei diesen Ursachen, immernoch die Chance besteht, dass ein gesundes Kind kommt, weil ja vielleicht eine gesunde Zelle befruchtet wird. Hoffe Ihr beantwortet mir schnell die Frage :D Gruß

...zur Frage

Ursachen der kambrischen Explosion?

Mutmaßungen über ihre Ursachen

...zur Frage

Wann muss die Vorhaut weg?

Muss die Vorhaut irgendwann weg?

...zur Frage

Weniger Gefühl durch Masturbation?

Guten Tag,

Ich bin jetzt seit 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen und wir hatte schon mehrfach Sex. Sie ist meine erste Partnerin. Mein Problem; zurzeit war es mir noch nicht möglich zum Orgasmus zu kommen. Das ganze kann ganz schön frustrierend sein und wird nach einiger Zeit natürlich auch anstrengend.

Ich bin nicht beschnitten und habe auch keine erwähnenswerte gesundheitliches Leiden. Wir verwenden kein Kondom da sie die Pille nimmt.

Ich hab mich ein wenig informiert woran es liegen könnte. Und vermute selbst das es an häufiger bzw. "starker" Masturbation liegt, die der eigentlichen Stimulation von Sex nicht so ähnlich ist. Häufig im Sitzen so das mein Penis zwischen einer Hand und meinem Bauch ist (Hierbei über ich vor allem druck auf den unteren teil aus), oder liegend auf dem Bauch, auf einem Kissen. Hierbei variiert die Dauer zwischen 15 Minuten und auch schon mal eine Stunde. Teilweise mehrfach an einem Tag. Hierbei ist es mir möglich zum Orgasmus zu kommen

Wie kann ich dafür sorgen das meine Penis sensibler wird. Der menschliche Körper ist ja in vielen Dingen so das er durch "Verwendung/Benutzung" besser wird. Also einfach durch anderes Masturbieren? Oder gibt es effektivere Möglichkeiten um die Empfindlichkeit zu erhöhen, eben gezielt Nerven zu trainieren/empfindlicher zu machen.

Danke für alle hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Wie viel cm Länge hat euer Penis mit 19?

Bitte ehrliche Antworten für einen realen Vergleichswert!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?