Penis rutscht nach unten in der Unterhose = unbequem :/?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da scheint die Unterhose eine Nummer zu groß zu sein, nicht enganliegend genug oder einfach ausgeleiert. Das passiert bei den engen Boxershorts schnell mal. Noch ein wenig besser sind da klassisch Slips, welche es heutzutage auch in allen Farben und Mustern gibt und mit welchen man sich auch nicht verstecken braucht!

Salue

Ich bin wie Du ein "Obenträger". So ist es mir wohl.

Boxershorts sind dazu echt ungeeignet. Mode hin oder her, ich trage recht enge Slips.

Deine Partnerin oder Partner, falls aktuell, wird sich auch über ausgebeulte enge Slips freuen. Auch diese "Verpackung" ist erregend und lässt Freude auf die Entdeckung aufkommen. Ob dies gerade Mode ist, spielt in dieser Situation keine grosse Rolle.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Ich lege meinen Penis ebenfalls immer nach oben in die Unterhose, da dies am bequemsten und auch am gesündesten ist. Wichtig ist hierbei das die Unterhose passend ist und eine gute Schnittform hat. Damit der Penis wirklich richtig an seinem Platz bleibt muss die Unterhose ein gut geformtes und damit deutlich erkennbares Suspensorium haben - dies ist vorne der flache "Halbbeutel" mit dem doppelten Stoff. Einige "NoName" Produkte haben nur ein angedeutetes, vollkommen ungeeignetes Suspensorium welches dem Penis keinen halt gibt.

Ich persönlich bevorzuge die Trunks U2664 und U1326 von Calvin Klein, da diese ein sehr gut und für mich passendes Suspensorium haben. Auch dabei kommt es vor das der Penis etwas zur Seite rutscht aber er zeigt immer noch schräg nach oben und hat somit bei einer unbeabsichtigten Erektion auch den nötigen Platz.

Was möchtest Du wissen?