Penis beschneiden lassen?

26 Antworten

  • Um Gottes Willen! Natürlich sollte man einen intakten, gesunden Penis auf keinen Fall beschneiden lassen.
  • Die Vorhaut ist ein sehr sensibles Hautstück und trägt für viele Jungen und Männer ganz erheblich zur sexuellen Stimulation und Genuss bei. Fast alle unbeschnittenen Männer masturbieren durch Hin- und hergleiten ihrer Vorhaut und würden sie sehr stark vermissen, und zwar weil sowohl sie Empfindungen der Vorhaut fehlen als auch die Stimulation des Penis nur noch mit Hilfsmitteln mit Gleitgel möglich wäre. Auch würde die freiliegende Eichel austrocknen, verhornen und dadurch unempfindlicher werden. Dieses Abstumpfen mag zwar die Ausdauer erhöhen, reduziert jedoch den eigenen Lustgewinn. Prinzipiell ist die Vorhaut definitiv aus sexuellen und ästhetischen Gründen erhaltenswert.
  • Ästhetisch divergieren die Vorlieben stark. Manche finden einen beschnittenen Penis schöner, andere einen intakten, unbeschnittenen Penis. Ich persönlich würde meine Vorhaut definitiv sowohl aus sexuell-sensorischen wie auch ästhetischen Gründen nicht missen wollen. *Die Beschneidung aus religiösen Gründen ist absolut anachronistisch und eigentlich abartig. Ein gesunder Körper muss und darf nicht verstümmelt werden. Glaube findet im Kopf und Herzen statt, nicht durch äußere Zeichen, die an Kleinkindern vorgenommen werden, und ihre Sexualität beeinflussen.

Du siehst, dass zum Thema Beschneidung die Wogen sehr hoch schlagen und es ein massives Für und Wider gibt. Letztlich musst du es selbst entscheiden ob du das wirklich willst. Informiere dich vorher gut und sachlich über die Vor- und Nachteile. Aber auch das sind letztlich Auffassungsfragen, denn dass die Eichel nach der Beschneidung unempfindlicher wird, ist eine Tatsache, aber ob es auch ein Nachteil sein muss, hängt von der persönlichen Auffassung ab. Für den einen Mann ist es ein Nachteil, für den anderen keiner. Auch Frauen haben unterschiedliche Auffassungen zur Beschneidung ihrer Partner. Wenn es dir gefällt, dann mach es. Du bist alt genug das selbst zu entscheiden. Eine Beschneidung hat nicht nur Nachteile.

Solange keine Medizinische Notwendigkeit vorliegt, sollte man sich nicht beschneiden lassen, selbst eine Phimose ist kein Grund,denn ma kann sie mit einer Dehntherapie behebeb. Die Vorhaut hat man nicht umsonst von Mutter Natur mitgegeben bekommen, sie hat auch eine Schutzfunktion, und spielt auch beim Sex eine Rolle. Viele Nervenenden liegen in der Vorhaut, und du nimmst dir einen großen Teil deiner Empfindlichkeit. Die behauptung das Aids Risiko wird erhöht ist Schrott. Es gibt keine Studien das eine Infektion mit Vorhandensein einer Vorhaut zusammenhängt, und ausserdem benutzt man beim verantwortungsvollem Sex Kondome. Die Behauptung ein beschnittener Penis ist Hygienischer ist Schrott, als verantwortungsvoller Mensch wäscht man sich Regelmäßig. Natürlich sammelt sich unter der Vorhaut schneller Smegma oder Bakterien, aber auch Urin, und die Harnsäure im Urin wirkt 100% sterilisierend. Die Behauptung ein Penis ohne Vorhaut ist schöner stimmt auch nicht immer. Bei einer Beschneidung wird die Vorhaut abgetrennt, und es wird dabei nicht darauf geachtet, das es Ästhetisch aussieht. Es gibt Leute die bereuen es, weil ihre Beschneidung ziemlich Hässlich aussieht.

Danke wollt mich eig. beschneiden lasse weil ich viele moslems als freunde habe.

Aber du hast mich von dem Gegenteil übetzeugt

0

Was möchtest Du wissen?