Penicillin und Alkohol?

8 Antworten

eigentlich soll man keinen alk dazu trinken.... wenn man sich net vollaufen läßt sollte das kein ding sein... ich habs jedenfalls immer überlebt udn keine auswirkungen gespürt

Hallo, ich hoffe, daß Du den "Tip" von "Strahlers" nicht ernst nimmst! Denn selbstverständlich solltest Du keinen Alkohol trinken. Auch denn nicht, wenn zwischen Medikamenteneinnahme und Polterabend mehrere Stunden liegen, denn das Penicilin wirkt ja nicht nur um 13 Uhr :-). Also ... lieber nicht! Trotzdem viel Spaß. Das geht auch durchaus mal ohne Alkohol.

drum habe ich ja acuh diese geringe Menge angegeben, sie ist eine erwachsene Frau und kein dummer Jugendlicher der sich mit ner Flasche Wodka berauschen möchte! Das merkt man doch ob einem übel / Schwindlig wird und man aufhören sollte, oder man eben noch ein Sekt oder Wein trinken kann.Man kann sich aber auch anstellen.

0
@Stahlers

Ja hab zwar ''Kinderfrei'' heute aber würde mich nicht besaufen. Aus dem Alter bin ich raus :)

0
@Stahlers

3 - 4 "Bierchen" und dann das "Sektchen" .... naja .... wenn das bei Ihnen eine geringe Menge ist .....! Wo's doch so niedlich klingt. Ich sage: Das ist zuviel, insbesondere dann, wenn man solche Medikamente nimmt. Besonders "klug" auch die Bemerkung "Das merkt man doch, ob einem übel/schwindlig wird und man aufhören sollte..." . - Aber ich denke, die Fragestellerin wird tun, was SIE für richtig hält, deshalb klinke ich mich an dieser Stelle aus der Angelegenheit aus.

0

Ist eigentlich kein Thema, solange du dich nicht vollrauschst. 3-4 Bierrchen und das Sektchen zum anstoßen, dann kannst du immer noch schauen wie du dich fühlst, jeder reagiert anders, habe nen Kollegen der hatte nach 2 Wochen Antibiotika nen Halben Kasten Bier massakriert und war kein Thema den anderen haut es schon nach 2 Bier aus den Latschen bei Antibiotika.

Bist du sonst empfinlcih wenn du bswp Aspirin nimmst und dann Alkohol trinkst?

Was möchtest Du wissen?