Penicillin, Pille, GV am Tag vor dem Eisprung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hä? Ich verstehe nur Bahnhof.

Du nimmst die Pille, also hast du keinen Eisprung. Du hast auch keine Regel. Du hast eine nichtssagende Abbruchblutung in der Pillenpause.

Bitte schau in der Packungsbeilage deines Antibiotikums nach, ob es die Wirkung der Pille beeinflusst.

Falls das so ist, bist du erst dann wieder geschützt, wenn du nach Abschluss der AB-Einnahme wieder mindestens 7 Pillen korrekt genommen hast.

Wen ich dich richtig verstehe, hattest du am dritten Tag nach Beendigung der Antibiotika-Einnahme Sex ohne Kondom.

Die alles entscheidende Frage ist jetzt, ob das Penicillin eine Wechselwirkung mit der Pille hatte. Wenn nein, ist alles gut, wenn ja, würde ich die "Pille danach" holen.

Danke für das Sternchen!

0
  • Du hast offensichtlich das Wirkprinzip der Pille nicht verstanden. Ebenso ist deine Empfindung, dass du den Eisprung spüren würdest, eine reine Erfindung und eindeutig objektiv falsch.
  • Die Pille wirkt, indem sie den Eisprung unterdrückt. Wenn Du die Pille gewissenhaft nimmst, hast Du also NIEMALS einen Eisprung und NIEMALS fruchtbare Tage. Da es keinen Eisprung gibt, kannst du ihn logischerweise auch nicht spüren. Wenn du meinst, einen gespürt zu haben, dann war das eben Einbildung, denn unter der Pille hast du keinen Eisprung. Niemals.
  • Penicillin kann die Wirkung der Pille vermindern. Da Penicillin ja nach angewandter Stärke noch mehrere Tage über die Einnahme hinaus die Wirkung schwächen kann, wird die Pillenwirkung auch nicht sofort wieder aufgebaut. Nach Abschluss der Antibiotika-Therapie dauert es mindestens 14 Tage, bis der Schutz durch die Pille wieder sicher vorhanden ist. Es empfiehlt sich daher, die kommende Einnahmepause einfach ausfallen zu lassen und direkt die nächste Packung zu beginnen.
  • Wenn du trotz Einnahme von Penicillin ungeschützten Sex hattest, kann die Einnahme der Pille danach angeraten sein, zumal du die Antibiotika in der ersten Einnahmewoche der Pille genommen hast und eine Eireifung daher wahrscheinlich ist. Die Pille danach bietet keine Sicherheit, sondern vermindert nur das Risiko. 

Hallo. Welche Pille nimmst du denn? 

Normalerweise hat man bei Pilleneinnahme keinen Eisprung. Wenn du ihn tatsächlich gemerkt hast, hat es Wechselwirkungen mit dem Penicillin gegeben und du könntest tatsächlich befruchtet worden sein. Ich würde auf Nummer sicher gehen und die Pille danach nehmen. Du solltest dich allerdings beeilen, da mit jeder Stunde die Wirkung schwächer wird. 

Alles Gute. 

Ich nehme die Violette. In dem Beipackzettel steht auch nichts genaues mit welcher Pille die Wechselwirkungen auftreten..

0

Was möchtest Du wissen?