Pendlerpauschale ...

7 Antworten

Zunächst mal kommst Du nicht auf 2000 Euro... Du kannst einen Weg (also halbe Strecke) von der Steuer absetzen. 30 Cent pro km, also 6 Euro pro Tag an dem Du zur Ausbildungsstelle fährst. Dabei ist es vollkommen unerheblich ob Du mit dem Zug oder mit dem AUto fährst, selbst wenn Du zu Fuss gehst bekommste die. Mit der Pendlerpauschale senkst Du jedoch nur deine Steuerlast. Zahlst Du keine oder kaum Steuer, gibts halt auch nichts oder kaum was was Du zurück bekommst.

Es ist egal, ob du mit dem Auto, dem Fahrrad, der Bahn oder zu Fuß gehst - in der Steuererkklärung kannst du immer die einfache Verbindung angeben (ich nehmen mal an, das sind 20 km). Diese werden mit 0,3 € multipliziert und von deinen zu versteuernden Einnahmen abgezogen.

67

Nicht vergessen mit der Anzahl der Tage zu mutliplizieren an dem die Arbeitsstelle tatsächlich aufgesucht wurde.

Wochenende, Urlaub und Krankheit berücksichtigen!

0
64
@kevin1905

Stimmt, aber das steht auch im Formular... Danke für die Ergänzung.

1

Also erstmal musst du sehen, ob du wirklich sovie verdienst, dass du überhaupt Steuern bezahlst, da du nur dann wirklich an das Finanzamt antreten darfst und sagen kannst, aber ich habe zuviel gezahlt;-) Und falls du wirklich Steuern zahlst bekommst du nicht mehr zurück, als du bezahlt hast.

Zweimal Kfz-Steuer absetzen?

Ich habe Zwei Pkw und möchte natürlich für beide die Steuer anteilig zurückersattet bekommen.

Mir ist klar das ich für einen Pkw die Pendlerpauschale zurück bekommen kann, aber wie ist das dann mit dem Zweiten?

...zur Frage

Pendlerpauschale ohne eigenen PKW

Hallo, ich fahre mit meinem PKW meinen Sohn täglich zur Arbeit hin und hole ihn auch wieder von dort ab. Da ich selber Rentnerin bin gibt es keinen eigenen Grund für mich diese Fahrt zu unternehmen. Mein Sohn (38j) hat aber auch nicht die Möglichkeit selber zur Arbeitsstätte zu gelangen, da ein Bus in diese Richtung nur sehr selten fährt und er auch wegen seiner Schwerbehinderung keinen Führerschein machen kann/darf.

Habe ich oder mein Sohn Möglichkeiten die Fahrkosten für täglich 2 x 13km geltend zu machen?

...zur Frage

Wieviel Geld bekomme ich durch die Pendlerpauschale nach der Ausbildung raus?

Hallo, als Azubi muss ich ein halbes Jahr in den Betrieb (29km) und ein halbes Jahr in die Schule ( 68km hin und Rückweg) Ausgerechnet heist dass, dass ich nach den drei Jahren etwa 9600 Euro, die ich von den Steuern absetzen könnte. Das kann ich natürlich erst abrechnen lassen wenn ich das erste mal Steuern Zahle und wollte deswegen fragen wieviel ich dann tatsächlich von den 9600 raus bekomme?

...zur Frage

Pendlerpauschale - Ich kapier das immer noch nicht?

Hallo und zwar habe ich mich gerade mit der Pendlerpauschale berechnet, komme aber auf kein Ergebnis, was ich zurückbekommen kann, bzw. ob sich das für mich lohnt.

Ich hab meine Ausbildung seit Juni abgeschlossen und arbeite nun als normaler Arbeitnehmer mit Lohnsteuerklasse 1.

Zu meiner Arbeit hab ich einen Weg von ~42 KM laut Google Maps.

Nun hab ich mal per Rechner ausgerechnet, was ich dort mit den 30 Cent rausbekomme:

42 * ~120 Arbeitstage * 30 Center = 1512 €

Dann habe ich gelesen, dass man das irgendwie von der Steuer abziehen kann, muss keine Ahnung. Ich verdien im Monat 2000€ Brutto und bekomme 1.345 Netto raus.

Was würde ich jetzt zurückbekommen? Bzw muss ich die Monate als Azubi (Januar 2015 bis Juni 2015) mitrechnen?

Ich weiß es gibt dazu viel im Internet, aber ich würde gerne mal einen konkreten Ansatz an meinen Zahlen sehen.

Danke für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?