Peinliche Frage: Was hilft bei Verstopfung?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Willst Du sch.....ohne Kraft - trink Apfelsaft"

Morgens auf nüchternen Magen ein Glas Apfelsaft trinken.

Überhaupt immer ausreichend trinken, damit der Stuhl nicht zu fest wird.

Mit Ballaststoffen etwas vorsichtig sein, sie können auch an Verstopfung schuld sein.

Bitte keine Abführmittel, der Darm gewöhnt sich  blitzschnell daran, und dann mag er allein gar nicht mehr arbeiten.

Bewegung und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.  Keine stopfenden Lebensmittel, wie Schokolade, Reis usw. zu sich nehmen.

Danke für deine Antwort! Ja vielleicht habe ich auch zuviel Schokolade gegessen. Abführmittel will ich auch nicht unbedingt nehmen, weil ich Angst habe davon vielleicht Durchfall zu bekommen. Und das wäre ja noch viel unangenehmer.

0

Bewegung, rohes Sauerkraut

Man muss auch nicht jeden Tag "müssen".

Ja das stimmt. Aber 1 bis 2 mal in der Woche ist etwas wenig. Und außerdem *räusper* sehr anstrengend.

0

du kannst dir Tropfen oder Zäpfchen aus der Apotheke holen.

Gut helfen auch der trinkbare Joghurt, Äpfel, trockene Pflaumen 

Keine Abführmittelchen bitte.  Die führen zur Gewöhnung.....

0

Zweimal hinter einander Verstopfung?

Hallo ich brauche Hilfe!

Ich habe Probleme mit der Verdauung. Vorletzte Woche Mittwoch war ich auf dem Klo da war noch alles okay, dann fing es an ich konnte bis letzte Woche Dienstag nicht auf‘s Klo (ca. 1 Woche kein Stuhlgang) dann war ich 1 Stunde auf dem Klo und mit sehr viel schmerzen kam etwas raus, als erstes war es hart und dann flüßig. Es kam aber nicht alles raus. Und bis heute konnte ich auch nicht mehr auf‘s Klo (sprich 1 Woche). Ich habe so schmerzen und den dran danach. Ich will morgen mal zum Arzt, aber wisst ihr was es sein kann?

Ps: ich ernähre mich eigentlich gesund. Ich esse jeden Tag eine Schüssel mit Naturjoghurt, Haferflocken, Chiasamen und Früchten. Zu Mittag esse ich auch nur frisch und trinken tue ich auch viel.

Und beim ersten Mal Verstopfung habe ich Abführtropfen genommen

...zur Frage

Einen apfel hilft gegen verstopfung?

Hallo ich wollte fragen, ob ein Apfel schon hilft um am nächsten Tag keine Verstopfung mehr zu haben?

habe keine Verstopfung, aber auch gerade keinen guten Stuhlgang

Danke schonmal im Voraus!(:

...zur Frage

Würdet ihr euch sorgen machen (eventuelle Verstopfung)?

Hallo!

Normalerweise habe ich jeden Tag Stuhlgang.

Am Freitag hatte ich gar keinen. Am Samstag hatte ich dann 2 mal Stuhlgang, wobei beim ersten mal nicht soviel Stuhl da war..

Heute hatte ich wieder keinen Stuhlgang und ich fühle mich auch dementsprechend (fühle mich halt so voll und habe ein unangenehmes gefühl im Unterleib, jedoch keine schmerzen).

Würdet ihr euch da sorgen machen? Soll ich einfach warten oder irgendwas dagegen tun? (manchmal denke ich auch, dass ich auf Klo müsste, aber dann kommt nichts)

Lg

...zur Frage

BRAUCHE EXTREM DRINGEND HILFE! VERSTOPFUNG!

ich hab seit einer woche kein stuhlgang, ich spüre die GANZE ZEIT einen druck und manchmal ist es so brutal weil mein darm oder was auch immer voll ist und ich extrem dringend aufs klo muss aber ich kann nicht! ich hüpf ständig rum und muss es "aufhalten" weils sehr sehr weh tut ich bin im ausland und was gibts für hausmittel ausser, pflaumen und olivenöl ich dreh durch!!!

...zur Frage

Verstopfung im Urlaub - was hilft?

Nächste Woche gehts endlich los. Allerdings beginnt auch immer eine Leidenszeit, weil ich Urlaub nur seltenst aufs Klo komme. Woran liegt das bloß?Mein mann sagt, dass das Problem zwischen den Ohren liegt;-) Was kann man machen?

...zur Frage

Komische Schmerzen im Dickdarm?

Ich war vor 2 Tagen auf Klo weil ich bauchschmerzen hatte. ich konnte auch aber währenddessen bemerkte ich wo der Stuhlgang in meinem Darm sozusagen "langrutschte" und es hat richtig dolle wehgetan also es war schon krampfartig. sehr stark gemerkt hab ich es immer auf der linken Seite. es fühlte sich an als hätte ich eine leichte Verstopfung gehabt und hätte danach Durchfall aber nach der "verstopfung" kam nichts mehr außer diese seitlichen Krämpfe....und jetzt tut seit 2 tagen meine linke Seite weh genau da wo der Dickdarm ist aber mehr hinten zum rücken hin und meine rechte Seite tut auch ganz leicht weh... ich gehe Montag sowieso zum arzt aber vllt kann mir ja jemand schonmal eine vorahnung geben. vllt ist es ja auch normal ich weiß es nicht...achso und zur Info es sind keine anderen Symptome ich habe trotzdem normal hunger und alles

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?