Peinlich! Was tun gegen inkontinenz?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Dein Symptom  ist so häufig, das es sogar einen eigenen Namen hat, nähmlich Giggle-Inkontinenz (Blasenschwäche beim Lachen).

Symptom heist, es ist nur eine Begleiterscheinung einer Krankheit und nicht die eigentliche Krankheit. Die Krankheit selber könnte z.B. ein eingeklemmter Nerv, eine Blasenentzündung oder eine Infektion sein, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten. Die Beckenbodengymnastik ist eine gute Idee um Bauch und Schliessmuskeln zu kräftigen und sie besser warzunehmen aber wie Du gemerkt hast reicht das alleine nicht.

Das Problem ist, das Du zum Arzt musst, da es sonst immer schlimmer wird und es zum Beispiel schon beim Weitsprung in die Hose geht. Da du ja noch keine eigene Krankenkarte hast, wirst Du wohl Deine Mom einweihen müssen und dann schnellstens einen Termin besorgen. Frauenarzt, Urologe oder auch der Kinderarzt sind gute erste Quellen, suche Dir den Arzt aus der dir am sympatischsten ist.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wielange hast du die Beckenbodenübungen schon gemacht? Je länger, desto besser, das wird schließlich nicht in ein paar Tagen.

Wenn das nicht hilft, gibt es auch noch einen Weg, den ich selbst ausprobiert habe: Trainier die Muskulatur, indem du viel trinkst und dann solange anhältst, bis du nicht mehr kannst (die letzte Phase natürlich auf der Toilette, sonst gehts in die Hose). Das machst du öfter mal, das trainiert die Muskulatur, vor allem auch den Blasenschließmuskel.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen

PS: Muss dir nicht peinlich sein, auch wenn ich weiß, dass es schwierig ist, damit umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss Dir nicht peinlich sein. Du glaubst gar nicht, wieviele Menschen von so einem Problem betroffen sind. Also Du solltest als erstes zum Arzt und da abklären lassen! Dann könntest Du Dir ne Einlage in die Unterhose legen, zur Vorsicht... Lass Dich mal von Deinem Arzt beraten.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dir schnell geholfen werden kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lecherewaffel
01.06.2016, 16:45

Danke aber ich trau es nicht meiner mutter sagen und es muss ja einen anderen weg geben der mir vielleicht hilft? :/

0

Hallo,

Es ist verständlich,dass dir dies peinlich ist!

Würde dir vorschlagen unbedingt einen Urologen aufzusuchen! Bis dahin wenn du trocken bleiben willst empfehle ich dir Pants. Diese kannst du in Drogerie Märkten, Sanitätshäuser und Apotheken erhalten.

Gute Besserung 

Gruß Michael 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal würde ich zum Arzt gehen!

Dann vorübergehend gibt's Einlagen, die Du verwenden kannst. Dann geht nichts in die Hose und es sieht keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur vorliegen. Darüber hinaus gibt es aber viele ander Ursachen. Daher wäre es am besten, wenn Du Dich durch Deine Frauenärztin untersuchen, beraten und behandeln ließest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte direkt zum Arzt, es gibt viele Krankheiten bei der die Blase es nicht zurück halten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lecherewaffel
01.06.2016, 16:44

Danke ich werde es versuchen

0
Kommentar von butterflyy321
01.06.2016, 16:49

Am besten erst zum Hausarzt, der überweist dich dann -wenn nötig- zum Facharzt.

0

1.zum arzt gehen

2.einlagen/windeln besorgen

3.muss dir nit peinlich sein

4.viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt ist die erste Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lecherewaffel
01.06.2016, 16:44

Danke aber es ist peinlich und ich will es nicht meiner mutter sagen

0
Kommentar von butterflyy321
01.06.2016, 16:49

Ausserdem kannst du doch auch alleine ohne deine Mama zum Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?