peinlich im latein unterricht

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube nicht, dass die Fragestellerin daduch motiviert wird, wenn die Mobberei hier weitergeht.

Du hast Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache; das kann die verschiedensten Uesachen haben, aber dabei muss man dir helfen und nicht dich niedermachen. Manche Lehrer sind da sehr unzugänglich.

Gibt es an der Schule einen Vertrauenslehrer? Dann solltest du den einschalten, weil er sicher besser vermitteln kann.

An deinen deutschen Texten kannst du selber arbeiten. Führ zum Beispiel Tagebuch; das können ja auch nur ein paar Sätze pro Tag sein. Ich sage bewußt: Sätze

Denn was du zuerst lernen musst, ist, einen Punkt zu machen, dann auch die Kommas. Wenn du das, was du aufgeschrieben hast, noch einmal laut liest, und zwar langsam, dann machst du unwillkürlich Pausen und hebst die Stimme an. Da gehört dann immer ein Punkt hin, wenn du mit einem Gedanken zu Ende bist, und ein Komma, wenn du das Gefühl hast, dein Gedanke geht weiter.

Wenn es am Anfang nicht ganz stimmt, ist es nicht schlimm; es sieht ja keiner. Aber du gewöhnst dich erst einmal daran, Satzzeichen zu machen. Das ist wichtig!

Lehrer sind manchmal gemein und tackern sich an jemandem fest, der einmal versagt hat. du wirst ihm nicht entgehen können und davon ausgehen, dass er es weiterhin tut, bis er das nächste Opfer findet. Lerne, bereite dich bestens vor, stelle dich der Situation. Lass die anderen kichern, auch du würdest mitlachen, wenn es jemand anderes wäre, der im Fokus steht. Gräme dich nicht, stell dir deinen Lehrer in einer absurden Situation vor, mach ihn vor dir lächerlich, schon trifft dich die Sache weniger. Steigere dich nicht in eine übermässige Wut hinein, begegne dem Vorgang erwachsener als er es tut und das als Pädagoge, der es besser wissen müsste!

Der Lehrer nimmt dich sicher nicht deshalb so oft dran, um dich vorzuführen, sondern um zu sehen, wo deine Schwächen sind. Außerdem lernst du mit jeder falschen Antwort, die er korrigiert, etwas dazu. Wenn der Lehrer auf seine Fragen nur die guten Schüler antworten lässt, kommt er zwar schnell voran, aber niemand lernt etwas. Mit falschen Antworten kann der Lehrer gerade im Latein-Unterricht also eigentlich viel mehr anfangen. Das meint er aber nicht böse. Du kannst es höchstens auch als Appell verstehen, an deine Schwächen zu arbeiten - und das scheint er ja erreicht zu haben.

und aus irgen einem grund habe ich sie nicht gewusst er hat mich in dieser stunde 4 aufgerufen und ich hab es nie gewusst

Sinnvolles dazu kann nur sagen, wer den "irgen eine[n] grund" weiß. Du scheinst Satzzeichen, Groß- und Kleinschreibung und sorgfältigem Tippen derart abgeneigt zu sein, dass Du erst einmal klären solltest, was Du von einer Schule erwartest und was Du bereit bist, dafür zu investieren. Ich weiß nicht, wie Du dazu kommst, derart schlampig hingerotzte Fragen zu stellen -- beantworte erst einmal die Fragen von oben für Dich. FOS ist auch sehr nett.

  1. lerne
  2. bitte den Lehrer nach der stunde dich nicht mehr so oft dranzunehmen und sag ihm dass dir das peinlich ist, dann wird er schon aufhören

Du solltest dich auf deinen Hintern setzen und einfach lernen.

Grammatik lernen.

Du beherrscht ja noch nicht mal die deutsche Grammatik Oo Setz dich hin und lerne. Oder geh woanders trollen

Was möchtest Du wissen?