Pechschwarzer Stuhlgang mit Erbrechen was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise bin ich kein Freund davon den Leuten zu raten wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt zu rennen, in deinem Fall ist es aber keine Kleinigkeit.

Du hast womöglich eine große Menge Blut im Stuhl, also nichts wie ab mit dir zum Arzt, das ist jetzt deutlich wichtiger als die Bedenken wegen dem neuen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonlight1245
11.10.2016, 13:29

Erstmal Danke dir. Ich werde nacher zum Arzt gehen wenn er aufmacht. Hatte halt Angst wegen mein Arbeitsplatz weil habe schon einige verloren dadurch das ich Tumore in der Gebärmutter hatte und letztes und dieses Jahr operiert wurde

0

Wenn du wegen dem neuen Job nicht zum Arzt gehst, wirst du gegebenenfalls nicht nur die Gesundheit sondern dann auch garantiert (Probezeit!) die Arbeitsstelle verlieren. Verantwortungsvoller Umgang mit der eigenen Gesundheit ist kein Grund für den Arbeitgeber dir zu kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gehe SOFORT zum Arzt. Damit sollte man nicht warten!!!

Die Arbeitsstelle ist in einem solchen Fall total egal. Wichtig ist Deine Gesundheit. Die gibt Dir kein Mensch der Welt wieder, wenn sie angegriffen ist. Und pechschwarzer, übelriechender Stuhlgang ist definitiv keine Lappalie.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
11.10.2016, 13:06

Solltest Du jetzt nochmal auf die Toilette müssen, dann nimm bitte direkt eine Stuhlprobe mit zum Arzt. Vielleicht hast Du irgendwo ein sauberes Marmeladenglas o.ä., welches Du dafür nutzen kannst. Dann kann der Arzt direkt einen Test machen, ob sich Blut im Stuhl befindet.

1

Sofort ins nächste Krankenhaus! Pechschwarzer Stuhlgang deutet auf verdautes Blut hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?