Pearl VX Vision oder Tama Imperialstar

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Pearl VX Vision 100%
Tama Imperialstar 0%

2 Antworten

Pearl VX Vision

Wenn du dich so um die 1000.- Marke bewegst gibt es von fast allen Herstellern gute Sets. Das Tama ist recht günstig hat aber "nur" Pappelholzkessel. Kessel aus Birke sind da schon besser, aber eben auch etws teurer. Für Mapleholz "Pearl Vison Maple" musst du noch mal 300,- drauflegen. Lohnt sich bestimmt auch. Wenn Du aber bei 1000,- bleiben muss, würde mir das Yamaha spontan erstmal zusagen. Aber auf Bildern ist das alles schlecht zu Entscheiden. Ich spiele ein Tama Hyperdrive, was mich sehr ins staunen gebracht hat. Toller Attack, sehr durchsetzungsfähig trotz der kurzen Kessel oder vllt gerade deshalb? Hat mich jedenfalls voll beeindruckt. Und leicht zu stimmen ist es auch. Würde mir aber jetzt das Yamaha Stage Custom mal näher ansehen, sprang mir i-wie ins Auge. ;o).

Am Besten du guckst Dir die Teile mal i-wo Live an und spielst mal ein wenig drauf. ist immer noch die einzig wahre Möglichkeit sein Set zu finden.

Falls Du aber schon die beiden von Dir genannten als feste Auswahl rausgesucht hast, würde ich das Pearl nehmen. Um 300,- Tacken zu sparen ist das Tama für den Preis aber auch nicht verkehrt. Die Becken sind bei den Meisten Komplettsets nicht sooo der Bringer. Aber für den Anfang gehts schon, kannste ja auch nach u. nach austauschen.

Viel Spaß beim Einkaufen.

Das Tama Imper. gibts bei Thomann schon für 698,-

Tama Superstar Hyperdrive schon ab 1048,-

Pearl VBL Vision 999,-

Pearl VBX Vision 999,- ohne Becken dafür mit schwarzer Kesselhardware

Pearl Vision Maple für 1290,-

YAMAHA STAGE CUSTOM BIRCH STANDARD ** 999,-**

SONOR ESSENTIAL FORCE 999,-

Mapex auch so um die 1000,-

Danke für den * !

Hast Du Dich schon entschieden?

0
Pearl VX Vision

Hi. ich denke mit Pearl bist du eher bedient. Aber wie gesagt kann ich dir noch z.B. das basix custom empfehlen.

Was möchtest Du wissen?