PDF-Dateien öffnen, ohne Adobe... runterzuladen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um einen PDF-Reader wird man nicht umher kommen. Die Minimallösung: Das Open Source Programm Sumatra PDF. Im Gegensatz zum Adobe Reader (42 MB) ist Sumatra PDF nur rund 1 MB groß und portable, kommt also ohne Installation aus. http://sumatra-pdf.soft-ware.net/download.asp

Es gibt eine Menge freeware Programme, mit dnenen du nicht nur PDF anschauen kannst, sondern auch PDF Dokumente anlegst und sogar verbindest um sie las Mappe zum Beispiel zu verschicken. zum Beispiel hier. http://www.chip.de/downloads/PDFCreator_13009777.html

Unter Open Office kann man PDF Dateien erstellen. Müsste auch möglich sein diese damit zu betrachten. Ansonsten kenne ich nur unter Linux XPDF . Ein Viewer der unter Linux alle PDF Dateien sichtbar macht.

Du brauchst einen PDF-Reader, es muss allerdings nicht das überladene Adobe sein. Es gibt alternativen die kleiner und schneller sind wie z.B. der FoxitReader. Schau mal auf die Homepage der Computerzeitschriften.

Ein kleines Programm, das den Adobe Reader ersetzt, ist der "ABBY Fine Reader". Ganz ohne PDF Viewer wirds nicht gehen. Selbst im Browser benötigst du das passende PDF Plugin.

MfG computertom

Du kannst sie ganz normal im Browser anschauen, also z.B. mit Mozilla

Geht das auch mit IE? Weil mein Freund hat kein Firefox drauf.

0
@Natty91

ja es geht, aber ganz allein im Browser nicht. da ist ein plugin drin. Normalerweise müsste der schon drin sein

0

Was möchtest Du wissen?