PCOS und Kinderwunsch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo an alle) Mja,..die Symptome der Erkrankung sind vielfältig. Sie reichen von rein kosmetischen Problemen, die häufig bereits in der Pubertät auftreten, bis hin zum unerfüllten Kinderwunsch. Bedeutender für den Kinderwunsch sind hingegen die auftretenden Zyklusstörungen, Periode kommt im Abstand von mehr als 35 Tagen, oder die Periode bleibt ganz aus. Ursache dafür ist ein unregelmäßiger oder ausbleibender Eisprung. In Folge der sich ständig vermehrenden Zysten gibt es zudem häufig auch Gewebeveränderungen im Eierstock.Durch die Hormonstörung kommt es nicht zum Eisprung. Stattdessen verkümmern die Follikel und sorgen für die zystenartigen Gebilde an den Eierstöcken. Diese sind bei einem Ultraschall meist gut zu erkennen.

Aber so wichtig, hat es mit der Schwangerschaft geklappt, ist weiterhin eine medizinische Betreuung notwendig. Denn die Frauen haben aufgrund ihres gestörten Hormonhaushaltes ein erhöhtes Fehlgeburtsrisiko.Auch,als Variante, Sie können mit Hilfe Reproduktionsmedizin schwanger werden.

Hallo

ich wurde 6x trotz PCO schwanger (2x leider Fehlgeburt, 2x mit Hormonbehandlung). Mein Frauenarzt fand mein PCO fürs Lehrbuch geeignet :-p.

 

Alles Gute.

 

Was möchtest Du wissen?