PCO-Syndrom vs. Leistungssport

1 Antwort

Ich weiß leider kaum wie ich dir helfen kann:( Da der Eintrag auch schon älter ist bist du bestimmt schon zu einer Lösung gekommen. Das PCO- Syndrom kann bei jedem Auftreten aber die Gründe sind noch unbekannt! Was du geschrieben hast kann ich nicht so gut nachvollziehen aber ich würde entweder dem Arzt glauben oder den Arzt wechseln. Das PCO -Syndrom sollte man ernstnehmen !!! Ich rate dir auch dich nochmal im Internet schlau zu machen und die Folgenden Tests durchzuführen. Bei mir hat der Bluttest das Ergebnis sehr beeinflusst. Vielleicht hat dein Arzt recht!?

Trotz der späten Antwort alles Gute :)

Mädchen und Rennradfahren.!?!?! Ja oder nein.!?!?

Ich würde gerne mit dem Rennradfahren anfangen, hab mir aber schon oft anhören können, das sei nichts für Mädchen. Bin dadurch ziemlich ins Überlegen gekommen und bin mir nun nicht mehr sicher, ob das wirklich der richtige Sport für ein Mädchen ist. Was meint ihr?

...zur Frage

5. PK Abitur Themenfindung?

Hi, ich absolviere meine Abiturprüfungen im Frühjahr 2018. dazu gehört zum einen eine Präsentationsprüfung in einem selbst ausgewählten Fach, ich habe Physik gewählt. Dazu muss man ein Begleitfach wählen, das ein wenig mit eingebunden wird. Allerdings fällt mir nun absolut kein Thema ein und ich wollte mal nach ein paar Ideen fragen, vielleicht etwas sportbezogenes, da sich das anbietet denke ich. Ich bin auch selbst Sportlerin und könnte 'versuche' machen. Wäre echt cool wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet. Danke schön einmal im Voraus.

...zur Frage

Wer darf das Sportabzeichen abnehmen/überprüfen?

Ich bin leistungsschwimmerin und wollte fragen ob ich rein rechtlich für eine Freundin die 25m schwimmen stoppen darf. Das fehlt ihr nämlich noch. Habe selber aber keinen kampfrichterausweis oder eine Trainer Lizenz. Bademeister dürfen das ja auch machen. Hat jemand ahnung?

...zur Frage

Wenn der Kinderwunsch zum Horror wird :(?

3 Ärzte besuchte ich dieses Jahr schon wegen meinem Kinderwunsch jeder von ihnen sagte mir was anderes.....

  1. Arzt: PCO-Syndrom (bekam Gesdine verschrieben - half nichts)

  2. Arzt: zu viele Zysten (Clomifen verschrieben; nahm es nicht, da ich nur negatives darüber gehört habe)

  3. Arzt: Schilddrüse ist normal soll aber trotzdem Medikamte nehmen um meinen Zyklus wieder zu normalisieren

Seit 5 Jahren probieren wir es schon mit dem schwanger werden.... :((((((((((((

...zur Frage

Was tun gegen Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben,

ich hab seid 3 Jahren immer wieder diesen extrem starken Kinderwunsch.Es sind auch viele Phasen dabei wo es sehr stark ist so das es mir wirklich schlecht geht.Dann geht es mal wieder.Jetzt merke ich das es wieder so stark wird.Man wird überall damit konfrontiert und ich wünsche mir wirklich eins aber mein Partner ist dazu noch nicht bereit und will ehrlich gesagt auch keine haben.Abgesehen von dem PCO Syndrom welches mir das ganze erschwert liegt es mehr an meinem Partner.Wir sind seid 6 jahren zusammen aber auch beide noch sehr jung.Er 26 und ich fast 23.Im Moment weis ich auch vom Verstand her das es mit allen Umständen uvernünftig wäre und ich möchte eben WENN mit IHM Kinder haben.Da er es nicht möchte will ich irgendwie versuchen damit klar zu kommen, aber es ist so schwer.Man sieht überall Kinder, in der Familie bekommen sie alle welche.Es bringt mich selbst manchmal zum weinen weil ich keines habe. Was soll ich tun.Gibt es Methoden womit man es ein wenig mehr in den Griff bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?