pci 3.0 graka auf 2.0 slot?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Die Spurensuche ist hier mühsam, also müssen wir die potentiellen Problemstellen und Symptome nacheinander abklappern. Und zunächst einmal zu Standard-Prozeduren greifen.

Würdest Du uns bitte mitteilen, was für ein Mainboard und welche CPU Du verbaut hast. Und welches Windows nutzt Du? Bitte jeweils die vollständigen Bezeichnungen.

Hattest Du mal schon mal versucht, Windows im "Abgesicherten Modus" zu starten. Dabei werden lediglich die Basistreiber gestartet.

Das erreichst Du (u.a.), wenn Du beim Systemstart die Taste F8 drückst. (Da ist ein wenig Timing gefragt).

Dann solltest Du mal alle Graka-Treiber komplett löschen. Auch die Reste der Gforce-Treiber. Dazu setze bitte das Display-Deinstallations-Utility (DDU) ein:

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3390.html

Anschliessend solltest Du die Grafiktreiber der aktuell eingesetzten Karte neu installieren. Und das Registry sollte abschießend noch bereinigt werden, z.B. mit dem CCleaner, oder ähnlichen Programmen.

Dann solltest Du evtl. auch die Mainboard-Treiber aktualisieren. (Daher auch die Frage nach dem Mainboard).

Vielleicht liegt aber auch ein Hardware-Defekt auf der Platine vor.

Hast Du ein Linux-Live-System von irgendeiner Heft-DVD rumliegen?

Mit so einem alternativen Betriebssystem kann man auch als Laie feststellen, ob der Rechner überhaupt sauber startet und läuft.

Ich schlage dafür die Ubuntu-Variante "Lubuntu" vor. Es ist klein und relativ simpel von der Bedienung.

http://www.chip.de/downloads/Lubuntu-32-Bit_49014914.html

http://www.computerbild.de/download/Lubuntu-64-Bit-8903522.html

Die Iso-Datei (ca 900MB) einfach auf eine DVD brennen und den Rechner damit booten. Tutorials dazu findest Du reichlich auf YT.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiter helfen.

Und wenn Du irgendetwas erreichen konntest, gib bitte eine Rückmeldung.

Gruss,

Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sKiLLaBee 10.10.2017, 01:30

oh man das hört sich nach zuviel arbeit an....

mainboard: asus p5n-d

cpu: intel(r) core(tm) duo cpu e8500@ 3.16 Ghz (15% übertaktet)

windows 8.1

selbst wenn ich F8 drücke, wird mir der abgesicherte modus nicht angezeigt

ich dachte ich habe nur 1-2 häckchen vergessen.... viel arbeit will ich in meinen alten pc nicht mehr reinstecken... =(

der rechner läuft ja... mit der geforce gt 730 und es ging auch erst mit der radeon gut.... 

0
MartinusDerNerd 10.10.2017, 21:25
@sKiLLaBee

Hallo!

Also ein bisschen Arbeit mußt Du schon investieren. Und ein paar IT-Grundkenntnisse sollte man sich eigentlich schon aneignen. Es ist ja auch keine Spielkonsole...

Ich habe hier mal ein paar Video-Tutorials für Dich rausgesucht:

https://www.youtube.com/results?search_query=windows+8.1+abgesicherter+modus

Damit sollte es ein wenig anschaulicher sein.

Wie gesagt, versuch dann die Grafiktreiber mit dem DDU zu deinstallieren. Und anschließend die neusten Radeon-Treiber wieder neu zu installieren.

Hier sind übrigens die neusten Mainboard-Treiber und Bios-Versionen erhältlich:

https://www.asus.com/de/Motherboards/P5ND/HelpDesk_Download/

Deine alte GTX 730 ist eigentlich eine reine Einsteigerkarte für Billig-, bzw. Bürorechner. Zum Spielen ist sie leider nicht sonderlich geeignet. Das war sich schon zu ihrem Erscheinungsdatum nicht. Gleiches gilt für die aktuelle GTX 1030, was heutige Spiele angeht.

Die neuere r7 250E [E = 2GB DDR5] ist zum Spielen schon deutlich besser geeignet, bei älteren Titeln zumindest.

Ich habe übrigens ein ähnliches Mainboard von ASRock, aber mit einer etwas leistungsfähigeren CPU, GPU und 8GB DDR3 hier:

http://cpuboss.com/cpus/Intel-Xeon-E5450-vs-Intel-Core2-Duo-E8500

http://gpuboss.com/gpus/Radeon-R7-250E-vs-GeForce-GTX-750-Ti

Wenn Du willst, kannst Du ebenfalls auf diesen Prozessor aufrüsten. Die passend modifizierte 775er-Version gibt es (gebraucht) bei eBay für kleines Geld:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xxeon+e5450+775.TRS0&_nkw=xeon+e5450+775&_sacat=0

Dein Board kann mit diesem Prozessor umgehen, da es den Core2Quad Q9650 kennt. Es ist quasi Zwillinge. Den CPU-Kühler kannst Du dabei sogar behalten. 

Ich weiß, Du willst nicht mehr viel Arbeit und Geld in diesen PC reinstecken. Aber ich dachte, es könnte Dich dennoch interessieren.

Gruss,

Martin

0
sKiLLaBee 10.10.2017, 21:18

gibt es vielleicht ein programm das dafür sorgt das da nix schief läuft??

0
MartinusDerNerd 10.10.2017, 21:51
@sKiLLaBee

Hallo!

Da hilft nur das "Brain 1.0", guter Wille, etwas Erfahrung und Geduld.

PCs sind nun einmal ziemlich komplexe Systeme.

Das gilt auch für alle Betriebssystem, egal ob Windows, Apple Macintosh, oder Linux, usw.

Da kann schon mal was haken. Das ist völlig normal.

Ich, bzw. wir alle hier, können nur versuchen zu helfen.

Gruss,

Martin

0

Was möchtest Du wissen?