PC/Hintergrundbilder/Leistung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

früher, als wir noch jung und schön waren und Windows auf DOS aufgesetzte war (Win 3.0/3.1, 95,98,Me) hat das tatsächlich bei knapp bemessenen Speicher eine Rolle gespielt, heutzutage nicht mehr, genauso übrigens wie der Bildschirmschoner, der früher tatsächlich verhinderte, dass ein Bild sich bei den Röhrenmonitoren einbrannte, bei Flatscreens diese Bedeutung aber verloren hat.

Azardes 19.01.2017, 11:56

Das habe ich in der Tat auch gerade gelesen. Ja also in meinem PC sind 8 GB Verbaut mir einem i5 Prozessor und einer relativ neuen NVIDIA Grafikkarte. Also wird es da wahrscheinlich keine Auswirkung haben. Danke außerdem. :)

0

Das ändert nichts. Außer du bekommst mehr Arbeitsspeicher. Deswegen läuft es ganz kleines bischen besser. Aber sogar das wirst du kaum merken können.

Azardes 19.01.2017, 11:33

Achso. Naja ich hab einen 8GB Rechner also sollte das da weniger bis nicht spürbar sein? Habe gerade gelesen bei alten Rechnern, damals war das eher von Vorteil die sehr wenig RAM hatten.

0
tkgenius 19.01.2017, 11:39
@Azardes

Ich glaube schon das auf deinem Rechner das eine Wirkung zeigt und zwar das wirst sofort merken. Aber das funktioniert auch nicht bei allen alten Rechner. Ja und vergiss nicht dein PC neuzustarten.

0

Naja ob das wirklich merkbar ist wage ich zu bezweifeln. Einfach mal ausprobieren, aber ich glaub nicht, dass es was bringt ^^

Wenn du nicht gerade ein animiertes Hintergrundbild hast, wird sich an der Leistung nicht viel ändern.

Was möchtest Du wissen?