Pc zusammenstellung (Netzteil)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

ein i7 brauchst du nicht für diese Grafikkarte. Möchtest du übertakten?

Worauf du achten solltest ist:

  1. genug Watt
  2. Effizienz (Netzteile mit "80 PLUS")
  3. Bei großen Wattzahlen, Ampere auf einer Rail. Ein Netzteil mit 800 Watt sollte mehrere Rails haben, am besten Multi-Rail, 4 Rails die sich die Ampere aufteilen, so hat man mehr Sicherheit, das OCP ist halt noch da.

Also halt darauf achten das die Rails nicht mehr als 30 Ampere haben. Single-Rail Netzteile sind auch nicht schlecht aber, da fehlt meistens das OCP, was einen kleinen Nachteil ergibt.

ok danke und ja wollte vllt nen bissl übertakten ;) ne andere frage reichen 8gb ram aus um mit den ganzen teile zu arbeiten und zu "zocken"?

0
@chrisl951

8GB reichen, gibt ja noch keine Spiele die mehr als 8GB wollen, kann man zwar mehr zuweisen aber viel wird es nicht bringen.

0

es gibt bei BeQuiet auf der webseite eine stelle, da kannst du deine sachen von dem PC eingeben und ein netzteil empfohlen. da bist du dann immer auf der sicheren seite

Ob es passt? Ja. Ob es sinnvoll ist? Vielleicht?

Wieso ein i7? Muss großartig gerendert werden o.ä? Dann wäre es sinnvoll. Wenn es nur umGaming geht, dann wäre sinnvoller ein i5-4570 oder i5-4670K.

Zum Mainboard: So wie es sich anhört, würde auch ein Gigabyte GA-Z87-HD3 reichen oder willst du irgendwann mit SLI-Vebund arbeiten?

Was bei der jetzigen Zusammenstellung noch fehlen würde, sollte man übertakten wollen, wovon ich ausgehe, sonst wäre die CPU völlig sinnfrei gewählt, wäre ein anderer Kühler als der Boxed Kühler von Intel.


Netzteilstärke:

680 wäre viel zu viel. Folgende grobe Rechnung:

84 (CPU)+230 (GPU)+200 (Rest+großzügige Reserve)= 500er Netzteil.


Da es hier um Haswell-CPus geht, kannst du z.B. auf ein be quiet! Straight Power E9 580W setzen.

Was möchtest Du wissen?