Pc zusammenstellen, brauche Rat bezüglich Komponenten :)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja klar, wieso nimmst du nicht gleich 3 GTX Titan Black statt der "billigen" GTX 770?

Nein im Ernst mal, du hast da fast die teuersten Komponenten drinnen, die ich je gesehen habe, da frage ich mich folgendess: a) hast du überhaupt Ahnung, was du da zusammengepackt hast, b) wie viel Geld steht dir zur Verfügung, c) was willst du mit dem Gerät machen?

Grundsätzlich einmal würde ich sagen, nimm keinen FX-Prozessor von AMD, da diese einfach nur extrem Strom verbrauchen aber zumindest der FX-8320 sind nur mit i5-CPUs von Intel zu vergleichen. In deinem Fall wäre also ein Xeon E3-1231v3 die bessere Wahl mit einem anständigen Mainboard mit H97-Chipsatz für vlt 80 Euro.

Auch würde ich statt den drei Grafikkarten eine GTX 780 oder 780ti einbauen. Wenn du wirklich mehr Leistung brauchst bau daraus ein SLI oder nimm eine Titan, aber das bezweifle ich mal sehr stark.

Was machst du mit der komischen Festplatten-Konstellation? Die VelociRaptor-Festplatten sind heutzutage einfach nur noch übertrieben teuer. Nimm eine normale 1TB-Festplatte für 50-60 Euro und werde damit glücklich. Wofür brauchst du eine 500GB SSD? Auf einer SSD sollten nur Programme und Betriebssysteme installiert werden, also sollten wohl auch 250 GB reichen.

Und im Zuge mit der Veränderung der Grafikkarte(n) könnte man vermutlich auch mit einem 600 Watt-Netzteil auskommen.

BluRay-Brenner... also ganz ehrlich: wer heutzutage noch physikalische Datenträger am PC nutzt ist aus meiner Sicht ein wenig zurückgeblieben. Klar, Windows installiert man vlt noch von der DVD, aber das wars - Spiele, Programme, Treiber usw, bekommt man alles als Download.

Und ich muss auch ganz ehrlich sagen: bevor ich mir einen Monitor mit 21:9-Format kaufe, nehme ich zwei Monitore mit 16:9-Format, einfach weil es sinniger aus meiner Sicht ist. Außerdem kann man, wenn man merkt es verbraucht zu viel Platz, einfach einen Bildschirm verkaufen.

strangeman95 02.07.2014, 16:28

a) ein freund von mir der sich gut mit pc's auskennt hat mir bei der suche geholfen und ich hab auch eine allgemeine ahnung ;) b)kostenpunkt des ganzen pc's=2800Fr. in Euro weiss ich das nicht so genau... c)der pc sollte hauptsächlich aufs gaming auf hoher auflösung und guter fps-rate ausgelegt sein

Bei der Grafikkarte muss wohl ein Missverständnis vorliegen: mit "3x" war nich die Anzahl Grafikkarten gemeint, es soll bloss das Modell beschreiben.

Zu der Festplatte: Der VelociRaptor hab ich ausschliesslich wegen seiner Geschwindigkeit genommen, dabei ist mir wurst wie teuer das kommt ;) Mit der ssd geb ich dir recht, vielleicht sind 500 GB wirklich zu viel :)

Danke für deinen ausführlichen Rat

0
Kraven 02.07.2014, 17:54
@strangeman95

Okay, Also dann muss ich mich auch nochmal entschuldigen, aber das sah halt einfach so bescheuert teuer aus.

Zunächst einmal: für Gaming mit high FPS sollten wohl schätzugnsweise 1000 Franken reichen(zwischen 800 und 850 Euro) reichen.

Wenn du mehr ausgeben willst, habe ich mir vor paar Tagen mal dieses System zusammengestellt: http://geizhals.de/?cat=WL-436423

Ich habe es zwar Don't Care genannt, dabei aber immer noch auf sinnvolle Investitionen, also bspw. kein Tripple-Sli genommen. Der Fokus lag außerdem auch darauf ein schönes schwarz-blaues System zu bauen. Kostenpunkt rund 1250 Euro(caa. 1500 CHF).

0
strangeman95 02.07.2014, 18:12
@Kraven

Ok mal schauen was sich da machen lässt. Herlzichen dank:)

0
ich bin offen für Vorschläge, sofern diese der gleichen Preisklasse wie die genannten Komponente entsprechen.

das heisst, wir müssen jetzt bei allen deinen Komponenten erst mal die Preise nachschauen? und von was träumst du nachts?

Eins sehe ich auf den ersten Blick: 1in 1000W-Netzteil ist total oversized, ein 600W genügt völlig

strangeman95 02.07.2014, 11:29

hätte eigentlich noch ein Bild aufladen wollen, Wo die Preise draufstanden, was aber nicht funktioniert hat wegen der gròsse Sorry:)

0

Was möchtest Du wissen?