PC Zusammenbauen ohne Gehäuse?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Natürlich kannst du das machen. Nicht wenige PCs werden nicht in einem Gehäuse betrieben.

Dabei gibt es wohl nur zwei Probleme:

1. ist es sehr wahrscheinlich, dass du die Bauteile dabei beschädigen wirst

2. kannst du dann zwar alles in das Gehäuse legen, jedoch solltest du die Bauteile im Gehäuse verschrauben. Schon alleine aus Stabilitätsgründen und leichterer Handhabung beim Anschluss von Peripheriegeräten.

Insgesamt würde ich dir dein Vorhaben nicht empfehlen. Wenn du damit leben kannst, dass du im Zweifel viele Komponenten erneut kaufen musst, dann mach ruhig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen, wäre sogar sinnvoll um zu Testen ob alles funktioniert.

Allerdings kannst du den Krempel nicht so wie er ist in das Gehäuse packen, dazu muss das meiste wieder auseinander.

Leg das Board auf eine stabile, nicht leitende Unterlage, z.b. den Mainboard-Karton. Dann vorsichtig Ram und Prozessor und Prozessorkühler drauf. Das kannst du auch später alles noch so montiert lassen.

Dann Grafikkarte rauf, und Netzteil und Laufwerke angeschlossen. Wie du den PC startest musst du ins Mainboard Handbuch schauen. Zum Starten müssen die beiden Pins für den Powerknopf überbrückt werden z.b. mit einem Messer oder einem Draht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall machen! falls der untergrund Elektrostatisch geladen ist kann es bei einschalten zu einem Kurzschluss kommen und du kannst alles neukaufen ohne Garantierecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReyGrace
30.08.2016, 10:42

Naja irgendwas mit Elektro kann mir das nie merken xDD

0

Kannst du, wäre aber ein Kunststück, wenn du alles zusammen ins Gehäuse packen willst.

Das wird nicht funktionieren. Warte lieber, dann,sparst du dir Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Motherboard ist nicht ausreichend stabil für die steckkarten, du könntest dir die Slots beschädigen; erst das Geäuse mit seinen Halteleisten gibt den Karten Stabilität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von burninghey
30.08.2016, 10:44

wenn man vorsichtig ist und nicht mit gewalt dran rumbricht, dann geht das. mein pc stand ein halbes Jahr lang ohne Gehäuse auf der Fensterbank. Bis ich irgendwann bei Regen das Fenster auf hatte .. 

0

Übe dich in Geduld, mein junger Padavan.

Das Gehäuse ist nicht nur eine Umhüllung, sondern dient auch zur Befestigung der Komponenten und zum Schutz vor äußeren Einflüssen und vor allem Kurzschlüssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du es machen :) es wird halt etwas lauter, gerade die Festplatte wird dann zu hören sein. aber man kann denke ich damit 4 Tage Leben....

einfach alles zusammenbauen und wenn das Gehäuse kommt, dann würde ich alles wieder auseinander nehmen. Damit dann alles auch Ordnungsgemäß verbaut werden kann.

ich hoffe ich habe dir geholfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusB
30.08.2016, 10:37

ABER VORSICHTIG UND OHNE GEWALT :DDDD

0

Du kannst nur Mainboard, CPU, RAM und CPU Kühler schon zusammenbauen. Der Rest geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube nicht da du ja die meisten teile an das gehäuse auch anschrauben musst.

und das gehäuse schützt die pc teile auch vor staub und wenn irgenwo staub hinein kommt kann es sein das teil ist kaputt und dann hat es dir nichts gebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusB
30.08.2016, 10:38

es wird nix kaputt gehen wenn da staub rankommt...

0

Nein, kannst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?