PC-Zusammenbau mit GTX 750 ti?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst bei einigermaßen billigen Komponenten wird das ganze schon schwierig.

  • CPU: Intel i5 6500 (200€)

  • MB: Relativ optimales MB mit 1151 Sockel (80€)
  • Gehäuse: ATX Gehäuse (40€)
  • PSU: 500W Netzteil (50€)
  • RAM: 8GB (40€)
  • Fesplatte: 1TB HDD (50€)

wenn ich hier nichts vergessen habe kommst du mit diesen schon recht billigen und normalen Komponenten bereits auf 460€. Spar lieber noch auf 500 und hol dir dann was anständiges, statt zb. Tray CPUs oder gleich AMD zu kaufen, woran man hier noch gerade so sparen könnte.


Nachtrag: Selbst wenn du wie unten bereits angedeutet keine aufwendigen Spiele spielst, solltest du das Endprodukt "Zukunftsbereit" zusammenstellen. Wenn du dir jetzt eine ältere CPU kaufst wirst du in 1-2 Jahren merken dass du schon an deine Grenzen stößt. Der Rest ist hierbei Relativ egal (PSU nur austauschen wenn sich eine Komponente wechselt), und evtl. irgendwann mal ne zusätzliche Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brenananana 05.11.2016, 22:53

danke für die antwort! ich spiele nur spiele wie league of legends, h1z1 etc. also nicht die neusten titel, deshalb brauche ich jetzt nicht den besten pc. Ich nehme mal an so wird das schon passen :)

0
Selector3 05.11.2016, 22:56
@Brenananana

Kein Problem. Kannst natürlich auch eine etwas ältere (4./5. Generation) oder schwächere CPU nehmen, zb. einen i3 der mit zwei Kernen hochgetaktet wurde. Allerdings wirst du damit in der Zukunft Probleme haben, weshalb ich dir noch etwas sparen empfehlen würde.

0
Brenananana 05.11.2016, 22:57
@Brenananana

Wie du gesagt hast, werde ich nach 1-2 Jahren feststellen, dass der PC anfängt nachzulassen, deswegen werde ich auch über die Jahre etwas Geld zusammensparen und ihn dann auch mit der Zeit aufrüsten.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brenananana 05.11.2016, 22:59

danke für die hilfe!

0
gemara7 05.11.2016, 23:07

Kein ding👍 Aber wie die anderen sagen: Für neuere spiele reicht der natürlich nicht aus aber wenn du nur LOL oder so spielen willst, dann schafft der das

0

Fx 8350 oder älteren i5 mit mb rund 250 bis 300 euro + netzteil 60 euro und gehäise eins von sharkoon für 40 euro ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst keinen "guten" Gaming-Pc für 400€. Spar lieber noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Brenananana 05.11.2016, 22:49

ach ja ich habe vergessen das dazu zu schreiben, die spiele die ich spiele verlangen nicht viel leistung also passt das budget so schon

0

Was möchtest Du wissen?