PC zurücksetzen und Windows 10 beibehalten?

3 Antworten

Ich rate Dir zu einer echten Neuinstallation von Win 10 (Clean Install).

Wenn Du einen Win 10 - Product Key gekauft hattest, dann kannst Du den nächsten Absatz überspringen.

Der Rechner hat durch das vorangegangene Upgrade auf Win 10 eine sog. Digitale Lizenz erworben (das ist eine Hardware-ID), mit dieser wird der Rechner beim Microsoft Aktivierungsserver identifiziert - es gibt in diesem Fall keinen Win 10-Product Key und Du brauchst auch keinen!


Erstelle Dir mit dem Media Creation Tool einen aktuellen Win 10-Installationsdatenträger (gleiche Win 10-Edition wie vorher) auf DVD oder USB-Stick:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Mit DVD/USB-Stick den Rechner booten, bei der Installation keinen Product Key eingeben (überspringen), der Rechner wird automatisch erkannt und Windows wird wieder aktiviert - oder den gekauften Key eingeben!

Den kompletten Vorgang kannst Du hier in einem 2-teiligen Video ausführlich anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=CqYSC8dHEwU

oder auch hier:

https://www.youtube.com/watch?v=5CKEBjJ8p7g&feature=youtu.be

Hey, ist es nicht einfacher wenn er es so macht, wie von mir beschrieben? Oder irre ich mich?

Die Festplatten kann man dann doch auch so "rein" bekommen, als wenn man ihn auf manuelle Weise zurücksetzen würde (je nach gewählter Option), oder?

0
@CAlgernon

Man kann es so machen, wie Du beschrieben hast ("zurücksetzen"), das wäre erstmal die Variante, wenn man seine Daten behalten will - ansonsten ist ein Clean Install aber die bessere Lösung, weil es eben im Gegensatz zum Zurücksetzen die ganze Systempartition komplett neu erstellt, eben Clean.

Außerdem funktioniert das Zurücksetzen auch nicht immer richtig, ein Backup der eigenen Daten ist daher immer anzuraten (das braucht der FS natürlich nicht, da er ja keine zu behaltenen Daten hat).


Wenn Du dann den PC zurückgesetzt hast, bleibt Win 10 dauerhaft. Du kannst dann den PC nicht mehr auf Win 7 zurücksetzen.

Wenn man Win 10 komplett löscht, könnte man natürlich auch wieder den vorherigen Win 7 Key nutzen und Win 7 erneut installieren.

1
@funcky49

Ok, danke für die Antwort. 

Wenn wir schon dabei sind, kannst Du mir sagen, ob ich meine HDD bei einem Zurücksetzen des PCs lieber abstecken soll um zu
vermeiden, dass Systemteile auf die HDD kommen, anstatt nur auf die SSD?

Zuvor wurde Windows nur auf die SSD installiert.

Ich frage mich halt jetzt, ob es bei einem Zurücksetzten dabei bleibt, oder der PC nun auch die HDD in Beschlag nimmt.

Ich würde gerne die HDD bei Zurücksetzen gleich mit formatieren. Deshalb frage ich.

0
@CAlgernon

Beim Zurücksetzen musst Du die HDD nicht abziehen.

Was passiert genau im Hintergrund:

Windows speichert Deine Daten in den Ordner windows.old, dann wird eine komplette neue Windows-Installation vorgenommen (aber die Partition C: nicht neu formatiert). Anschließend werden die eigenen Daten wieder zurückgespielt.  Alle von Dir installierten Programme musst Du aber erneut installierem.

Das alles passiert nur auf der Systempartition C: (bei Dir also auf der SSD)!

Die HDD musst Du selbst manuell formatieren, da das Zurücksetzen automatisch abläuft und Du keine Eingreifmöglichkeit hast.

1

Hi, Windows 10 bleibt erhalten, wenn Du über

"Start" --> "Einstellungen" --> "Update und Sicherheit" --> "Wiederherstellung" --> "Diesen PC zurücksetzen"

den PC zurücksetzt. Dann kannst Du auswählen ob alle Daten gelöscht werden sollen oder aber Deine Dokumente erhalten bleiben sollen (Spiele, Programme, etc. werden immer gelöscht).

Wenn Du dann den PC zurückgesetzt hast, bleibt Win 10 dauerhaft. Du kannst dann den PC nicht mehr auf Win 7 zurücksetzen.

Gruß,

Christopher

Von Windows DVD starten, komplette Festplatte formatieren, Windows neu installieren key brauchst du keinen.

bitte schritt bei schritt, hab's nicht so mit PC umgang, außerdem --->GLAUBE<------- ich das ich Windows 10 per Key und nicht per DVD installiert habe

Danke

0

Google nach der. ISO aktuell haben wir noch die 1703 sieh auf YouTube nach dort wird alles beschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?