PC Werkseinstellungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du (je PC-Hersteller) unter Windows das Recovery-Manager-Programm aufrufst bzw. über den PC-Start (siehe Handbuch) zurücksetzt, werden (wenn das noch ungestört funktioniert) die Win7-Werkseinstellungen wieder hergestellt. - Der alte Produktschlüssel ist jedoch nach dem Win10-Upgrade nicht mehr für Win7 gültig.

Windows 10 ist danach nicht mehr da. Für eine Rückkehr von Win7 zu Win10 müsstest Du es neu installieren. Eine neue Win10-Aktivierung ist hier nicht erforderlich. Bei der Installation die Eingabe des Schlüssels einfach überschlagen. -  Ein mögliches Problem ist jedoch, dass Du die Win10-Treiber zusammensuchen müsstes.

Warum möchtest Du zu Windows 7 zurück?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zorrozy
25.10.2016, 10:38

Mein pc ist recht langsam und beim Neustart nervt mich immer n programm, was ich eig schon deinstalliert habe. Letztendlich wollt ich meinen PC komplett neu einrichten und ihn nur auf meine zukünftigen Prozesse zu "spezialisieren" und das alles andere unnötige weg ist (Videos schneiden, designen etc) Zu win7 will ich nicht zurück, ich will win10 schon behalten. 

0

Wenn dich lediglich ein Programm nervt, das zu deinstallieren dir bisher nicht gelungen ist, solltest du nicht Windows zurücksetzen, sondern einfach nur ein wirklich gründliches Deinstallationsprogramm nutzen, z.B.

Geek Uninstaller (am besten die portable Version, denn sie muss nicht installiert werden: Es reicht, sie von dort aufzurufen, wo du sie abgespeichert hast):

http://www.geekuninstaller.com/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?