1 Antwort

In dem Alphacool Eisberg ist bereits eine minderwertige Pumpe vorhanden. Du solltest entweder auf die einzelne Auquastream verzichten oder aber einen guten Waterblock ohne integrierte 'billig-Pumpe' zusammen mit der Aquastream nutzen. Eine einzelne, leistungsstarke Pumpe empfiehlt sich auch, da du gegebenenfalls später noch mehr Waterblocks oder Radiatoren einbauen kannst. Die Aquastream ist recht gut, sonst sind die von Eheim sehr zu empfehlen. 300l/h sollten für Gpu und Cpu allein genügen. Wenn du mehr Zwischenstationen einbaust dürfte das Fördervolumen stark leiden. Einzelne Cpu-Waterblocks gibt es fast so viele wie Luftkühler, also Vergleiche anschauen und nach deinem Budget entscheiden. Ich persönlich benutze in mehreren Oc-Systemen die Ek-Supremacy Blocks und bin mehr als zufrieden.

Ein 240 Radi für die beiden Komponenten ist recht knapp, da würde ich mir keine all zu gute Kühlung erhoffen. Das hängt dann natürlich auch davon ab wie die Lamellen beschaffen sind und was für Fans darauf pusten, aber ich persönlich würde dir eher zu einem 360er raten. Und auch damit dürften die Fans noch gut zu ackern haben. 

Bei Pumpen mit wenig Fördervolumen in einem großen Kreislauf und dazu mit wenig Radiatorfläche sind qualitative Waterblocks von großem Vorteil, da sie besser kühlen und auch einen besseren Durchfluss gewährleisten. Auch sollten die Fittings(Anschlüsse) möglichst nicht rechtwinklig sein.

Die Fittings fehlen dir übrigens bei den meisten Einzelteilen auch, was auch ganz gut ist, denn billige, undichte Fittings sind der Tod für dein System.

Was möchtest Du wissen?