PC VIEL ZU LAUT MEHR ARBEITSSPEICHER HINDERT DAS?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eindeutig CPU Kühler um was zu wuppen. Aber ganz ehrlich, zusätzliche 8GB kosten glaub ich mittlerweile 20-40 EUR. Ich würd das erstmal probieren, einbauen und ggf. einfach wieder zurückschicken. Das kann auhc einiges ausmachen. Mach das am besten über Amazon, da machst du eigentlich nichts mit verkehrt.  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silversurfer33
04.01.2016, 20:11

Das mit dem zurückschicken ist mir nicht eingefallen super idee danke!

1

Das kommt drauf an ob sich in deinem Gehäuse ein Luftstau entwickelt. Bist du dir sicher das es der CPU Lüfter ist, weil meistens ist der Grafikkartenlüfter lauter.

Da ein Gehäuselüfter aber nicht übermäßig teuer ist würde ich mal empfehlen den einzubauen und wenns dann noch nicht besser ist kannst du ja den CPU Lüfter auch noch aufstocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silversurfer33
04.01.2016, 20:10

Ja ist eindeutig der CPU Lüfter hab Gehäuse geöffnet gehabt und nach geguckt.. Ich denke ich werds erstmal mit dem Arbeitsspeicher probieren.

0

Hallo silversurfer33,

die Lautstärke deines PCs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

- zu lautes Netzteil

- zu lauter CPU Kühler wegen => schlechtem CPU-Kühler oder schlechtem Airflow im Gehäuse

- zu laute Gehäuselüfter

- vibrierendes Gehäuse

Der Gehäuselüfter kann (wenn er sinnvoll eingebaut ist. Wie viele/Wie große Gehäuselüfter sind schon eingebaut?) den Luftstrom im Gehäuse verbessern. Auch kann der Luftstrom verbessert werden durch ein ordentliches Kabelmanagement. (Hängen viele Kabel mitten im Gehäuse, die den Luftstrom blockieren? 

Sinnvoll für den Luftstrom ist es z.B., einen Gehäuselüfter für die Luftaufnahme an der Front unten anzubringen und einen für die Luftabgabe an der Rückseite Oben. Wichtig ist natürlich, dass die Gehäuselüfter auch leise sind. 

Ist der PC trotzdem noch zu laut/zu warm, empfehle ich doch, einen neuen Gehäuselüfter einzubauen, der natürlich auch so ausgerichtet werden muss, dass ein guter Luftstrom gegeben ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das alles lese wird mir Schlecht.
Da ich nun mal hier bin kann ich auch helfen.
Zusätzlicher Arbeitsspeicher vermindert deine Geräusche  die so laut sind im PC NICHT.
In diesen Fall kann es nur der/die Lüfter von der Graka sein oder CPU.
Je nach Netzteil auch mal dieses aber das ist selten der Fall.

Da wir nicht in dein PC schauen können muss ich raten und an meine Erfahrungen denken, sowie Hilfe die ich Freunde/Famiele schon angeboten habe etc.

Graka:
Je nachdem, ein PC Freak etc. würde immer sagen. 1x im Jahr sollte man seine Graka ausbauen und die Lüfter Reinigen gegeben falls de Abdeckung entfernen und die Rillen ebenfalls reinigen. Was da an Staub angesetzt hat werden deine Augen rollen.

CPU:
Auch dein CPU Lüfter sollte man regelmäßig Reinigen, gegebenenfalls sogar die Kühlrippen dazu. Dort setzt sich eine Staubschicht zusammen, das könnte man nach 1-2 Jahren als Untersetzter verwenden. Den CPU Lüfter (only Lüfter) solltest du abbauen können aber nicht das komplette ding.

Je nach Reinigung und Verschmutzung kann Wunder Wirken, denn je Verschmutzter es ist und um so mehr eine Staubschicht gebildet hat auf der Rillen oberflächliche. Ein zusätzlicher Gehäuse Lüfter Zirkuliert zwar die Innenluft des Gehäuses besser aber die Staubschicht auf den CPU Lüfter und Graka wird eigentlich dadurch nur schlimmer (meine Erfahrung).

Zu Hause habe ich 2 Rechner. einen für zu Hause und einen für Lan Treffen.
LAn treffen sind nur 1x aller 3 Monate und gut.
Aber Home Zocker/Gamer Rechner etc. sind bei mir Prinzipiell immer an einer seite offen, sozusagen kann ich immer rein schauen. Da das Zimmer immer Kälter sein wird als die Temperatur im Gehäuse selbst, ist die Luftzufuhr immer schon kühler.

Leider weis ich nicht was für ein CPU Lüfter du drauf hast, aber Größere Lüfter mit bessere aufsatz mit Kühlrippe etc. Sind Deutlich besser und Leiser. hier mal lieber 40-50 euro ausgeben statt für 10-15€ einen. Ein neuer Lüfter von einer neuen CPU ist ein sogenannte Boxed Lüfter, wer den verbaut ist selber schuld, die dinger sind so Laut wie mein Alter Staubsauger von meiner Oma...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brot454
04.01.2016, 20:45

ein offenes Gehäuse stört den Kühlstrom, Da nützt es auch nichts wenn dein zimmer kühler ist, was eigentlich immer der Fall sein sollte kenne niemanden der eine Zimmer Temperatur von 50 und mehr grad hat. Gehäuse sind so gebaut das sie einen durchgängigen luftstrom haben. Eine Seite raus eine Seite rein, so das die ganze Hardware davon profitiert. So gibt es auch kein Hitze stau, z.B. zwischen den Platten.

0

Also einen zusätzlichen Gehäuselüfter einzubauen hilft nicht gegen den Lärm, denn dann befindet sich der laute Lüfter immer noch in deinem Computer. Du solltest deshalb mal schauen, welcher Lüfter so laut ist und diesen ersetzen. 

Der CPU macht ja keinen Lärm von selbst, daran sind nur die Lüfter daran Schuld. Es kann aber auch sein, dass die Geräusche von der Festplatte kommen, da das Dateien auslesen, auch oft Lärm macht und bei einer hohen Belastung auch sehr rattern kann. Auch das Netzteil kann laut sein, darauf sollte auch geachtet werden!

Vielleicht ist aber auch nur dein Computer verstaubt. Dann hilft dir das Entstauben des PCs, vor allem den Lüftern und den Radiatoren.

Für leise Lüfter kann ich dir BeQuiet-Lüfter empfehlen, denn BeQuiet produziert sehr leise Lüfter. 

Das Problem kann aber auch sein, dass der Lärm von den Grafikkartenlüftern stammt. Den Grafikkartenlüfter kannst du als Leihe nicht austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silversurfer33
04.01.2016, 20:30

habs schon es liegt am CPU Kühler. Ja hatte ich auch vor von BeQuiet einen CPU-Kühler zu besorgen.

0

Beides.

Ein Super CPU Kühler alleine nützt dir nicht viel, wenn sich die Wärme im Gehäuse staut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde besser CPU-Kühler einbauen,

Gehäuselüfter hilft eher bei Wärmestau im Gehäuse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck nach, welche Lüfter du hast, und sieh nach, welcher der lauteste ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silversurfer33
04.01.2016, 20:10

Hab ich schon. Eindeutig CPU-Lüfter übertrieben laut.

0
Kommentar von IDC16
04.01.2016, 20:11

Dann wechsle in aus.

0
Kommentar von IDC16
04.01.2016, 20:11

*ihn

0

Was möchtest Du wissen?