PC VIEL ZU LAUT MEHR ARBEITSSPEICHER HINDERT DAS?

8 Antworten

Hallo silversurfer33,

die Lautstärke deines PCs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

- zu lautes Netzteil

- zu lauter CPU Kühler wegen => schlechtem CPU-Kühler oder schlechtem Airflow im Gehäuse

- zu laute Gehäuselüfter

- vibrierendes Gehäuse

Der Gehäuselüfter kann (wenn er sinnvoll eingebaut ist. Wie viele/Wie große Gehäuselüfter sind schon eingebaut?) den Luftstrom im Gehäuse verbessern. Auch kann der Luftstrom verbessert werden durch ein ordentliches Kabelmanagement. (Hängen viele Kabel mitten im Gehäuse, die den Luftstrom blockieren? 

Sinnvoll für den Luftstrom ist es z.B., einen Gehäuselüfter für die Luftaufnahme an der Front unten anzubringen und einen für die Luftabgabe an der Rückseite Oben. Wichtig ist natürlich, dass die Gehäuselüfter auch leise sind. 

Ist der PC trotzdem noch zu laut/zu warm, empfehle ich doch, einen neuen Gehäuselüfter einzubauen, der natürlich auch so ausgerichtet werden muss, dass ein guter Luftstrom gegeben ist.

LG

Also einen zusätzlichen Gehäuselüfter einzubauen hilft nicht gegen den Lärm, denn dann befindet sich der laute Lüfter immer noch in deinem Computer. Du solltest deshalb mal schauen, welcher Lüfter so laut ist und diesen ersetzen. 

Der CPU macht ja keinen Lärm von selbst, daran sind nur die Lüfter daran Schuld. Es kann aber auch sein, dass die Geräusche von der Festplatte kommen, da das Dateien auslesen, auch oft Lärm macht und bei einer hohen Belastung auch sehr rattern kann. Auch das Netzteil kann laut sein, darauf sollte auch geachtet werden!

Vielleicht ist aber auch nur dein Computer verstaubt. Dann hilft dir das Entstauben des PCs, vor allem den Lüftern und den Radiatoren.

Für leise Lüfter kann ich dir BeQuiet-Lüfter empfehlen, denn BeQuiet produziert sehr leise Lüfter. 

Das Problem kann aber auch sein, dass der Lärm von den Grafikkartenlüftern stammt. Den Grafikkartenlüfter kannst du als Leihe nicht austauschen.

habs schon es liegt am CPU Kühler. Ja hatte ich auch vor von BeQuiet einen CPU-Kühler zu besorgen.

0

Das kommt drauf an ob sich in deinem Gehäuse ein Luftstau entwickelt. Bist du dir sicher das es der CPU Lüfter ist, weil meistens ist der Grafikkartenlüfter lauter.

Da ein Gehäuselüfter aber nicht übermäßig teuer ist würde ich mal empfehlen den einzubauen und wenns dann noch nicht besser ist kannst du ja den CPU Lüfter auch noch aufstocken.

Ja ist eindeutig der CPU Lüfter hab Gehäuse geöffnet gehabt und nach geguckt.. Ich denke ich werds erstmal mit dem Arbeitsspeicher probieren.

0
@silversurfer33

Zusätzlicher Arbeitsspeicher entlastet deine CPU nicht wirklich, von daher wird sie dadurch nicht kühler.

Schau mal im Taskmanager nach aber 8GB Arbeitsspeicher sollten normal nicht ausgelastet werden.

Und wenn er ausgelastet ist hast du eher das Problem dass der PC langsamer wird.

0
@PeterKremsner

das witzige ist, dass das Spiel was ich zocke nicht mal sehr bombastisch bei der Grafik ist. CPU-Kühler tausch ich dann lieber aus kostet auch nur 40 €

0
@silversurfer33

Lass mal beim Zocken das Gehäuse auf, wenn er da nicht laut wird hast du einen Hitzestau wenn er immer noch laut wird dann CPU Kühler tauschen.

0

Festplatte zu laut Wie kann ich die leiser machen?

Hallo ich habe meinen alten Fertig Pc ordentlich geupgradet! (Mainboard, CPU, CPU Kühler, Netzteil, 2 Gehäuselüfter) Dort habe ich besonderst auf leise Produkte geschaut! Habe dann alles bestellt und dann verbaut! Jetzt ist alles sehr sehr leise fast unhörar aber die Festplatte brummt noch! Habe alle Lüfter kontrolliert aber es kann nur die Festplatte sein!

So jetzt meine Frage wie kann ich meine Festplatte leiser machen ( entkoppeln oder dämmen oder so )???

...zur Frage

Wie kann ich ein PC Gehäuselüfter steuern?

Ich hab mir gestern ein neuen 120mm Gehäuselüfter zugelegt da mein CPU Lüfter in letzter Zeit ziemlich überfordert war und daher auch sehr laut wurde. Das Problem ist mein Mainboard hat Nut zwei Anschlüsse für Lüfter (CPU_Fan und Cha_Fan) da der CPU Fan logischerweise schon besetzt war, habe ich den neuen Lüfter and den Chassis Fan angeschlossen. Soweit Funktion auch alles wie es soll und der PC bleibt kühl, jedoch läuft der neue Lüfter die ganze zeit auch ~1850 R/PM und ist daher ziemlich laut, der CPU Lüfter dreht sich dafür eher langsam. Meine Frage wäre jetzt ob es eine Möglichkeit gibt dir Drehzahl des neuen Lüfters anzupassen? Mit speedfan geht es schon mal nicht, hab auch versucht den neuen mit einem molox an den anderen Gehäuselüfter anzuschließen und dann direkt ans Netzteil aber das macht auch kein Unterschied. Das interessante ist ja dass mein vorderer Gehäuselüfter anscheinend mit über 2500 R/PM unterwegs ist aber ich ihn kaum hören kann, und der ist genauso groß und hat genauso viele Blätter. Übrigens steht auf der Verpackung dass die maximal 19db laut sein soll was anscheinend relativ leise ist, ich hab zwar nicht nachgemessen aber das hört sich für mich nach mehr als 19db an.

...zur Frage

Sind 13 db laut für einen Gehäuselüfter?

Ich wollte mal fragen ob ich mir diesen Lüfter Kaufen soll, also eure Meinung wissen. Lautstärke: 13 db Luftmenge: 69 m3/h Drehzahl : 1000 U/min Es ist ein 120mm Lüfter mit 3-Pin Anschluss und Gleitlager.

Vielen Dank für eure Meinung

...zur Frage

Gehäuselüfter in welche Richtung einbauen?

Wollte wissen , ob meine Gehäuselüftern optimal eingebaut sind oder ob man da was verbessern kann. Ich habe 3 Gehäuselüfter 1x 120mm hinten bläst raus, 1x 200mm oben bläst raus , 1x vornen saugt rein und 1x CPU Kühler der saugt. Netzteil lüfter bläst nach unten wo Luftlöcher drin sind. Es geht mir um best mögliche kühlung. Was die Grafikkarte angeht ist ok wo sie ist oder wäre es besser den unteren Slot wegen der Wärme ?

...zur Frage

120mm radiator für wasserkühlung cpu?

Hallo ich möchte mir eine Wakü für meinen i5 7400 kaufen , denn es gibt momentan ein gutes angebot. Nun stellt sich die Frage reichen 120mm für die cpu und ist es möglich nachher noch einen anderen lüfter mit beleuchtung einzubauen ? Vielleicht möchte ich mal etwas übertakten .

...zur Frage

Pc airflow?

Hallo, ich habe ein be quiet pure base 600 als Gehäuse und einen 140mm lüfter in der Front und einen 120mm lüfter hinter. Als cpu kühler verwende ich den be quiet pure rock slim. Jetzt meine Frage: Reicht das für gaming aus oder wären mehr Gehäuselüfter und ein besserer cpu Kühler sinnvoll oder notwendig?

Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?