PC verkaufen, was muss beachtet werden? (Daten, Sicherheit)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin, 35 mal überschreiben ist etwas übertrieben, 7 mal reicht auch aus. Damals als die 35 mal Methode entwickelt wurde, da waren die Datenträger etwas "gröber" da musste man so oft überschreiben (Magnetbänder) heute muss man das nicht mehr, würde auch bei einer 3 TB Platte Wochen in Anspruch nehmen. Also 7 mal reicht aus.

Danach ist es für den "0815 User" nicht mehr möglich an die Daten zu kommen.

Für Experten kann es aber trotzdem möglich sein. Denn auf deiner Festplatte gehen ständig Sektoren kaputt, dafür werden Reservesektoren herangezogen. Gehen diese irgendwann aus, dann kommt es früher oder später zu Datenverlusten. Die Fesplattern altern quasi. Wenn auf einem defekten Sektor (auch Block genannt) Daten liegen, dann überschreibt die Festplatte diesen nicht mehr.

Weiterhin verändert sich mit der Zeit die Position der Leseköpfe auf der Platte. Nach Jahren wird die Datenspur etwas versetzt geschrieben, einfach durch Materialermüdung. Hast du also vor einiger Zeit Daten nicht überschrieben und machst es erst jetzt, dann könnten sie noch zu 100 % wiederherstellbar sein. Dazu braucht mann aber teure Hardware und einen Reinraum, weil die Festplatte dazu zerlegt und mit anderen Geräten ausgelesen wird.

Diese beiden Möglichkeiten sind also eher theoretischer Natur.

Zum sicheren Löschen würde ich auf eine LiveCD zurück greifen. Dazu das ISO von der Website herunterladen und mit einem Brennprogramm auf CD brennen, dazu die ISO Funkion auswählen, das ISO einfach auf CD Kopieren klappt nicht, es muss ausgepackt und gebrannt werden. Also immer "Image auf CD brennen" auswählen. Dann startet der Rechner von CD und es wird wirklich die gesamte Festplatte überschrieben, mit den 2 Einschränkungen die ich oben beschrieben habe.

CD zum Löschen kannst du hier herunter laden: http://www.dban.org/download

Das Problem ist, wenn der Rechner in Hände von fähigen Leuten kommt. In der Regel lassen sich fast alle Daten wieder herstellen. Ich würde ein paar gute kostenlose Tools installieren und damit die Festplatte mehrfach säubern (nach dem Formatieren). Aber Experten kommen trotzdem an die Daten. Eine Aufteilung der Festplatte in verschiedene Sektionen hilft dir zusätzlich - ist aber auch kein 100%iger Schutz

sophie1235 11.08.2013, 19:26

ich hatte vor die festplatte von einem externen pc aus mit ccleaner einmal nach gutmann (35 durchgänge) zu überschreiben. dann sollte doch alles weg sein oder?

0

wenn du die Daten der Festplatte ÜBERSCHREIBST, können diese nicht rekonstruiert werden. Auf anderen Teilen, werden keine Daten permanent gespeichert.

Was möchtest Du wissen?