PC Verkaufen, den PC Werkeinstellungen zurücksetzen, reicht das aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

wie die anderen hier schon richtig geantwortet haben: Die Werkseinstellung bzw. das einfache Löschen der Daten reicht nicht aus. So lassen sich die Daten auch von Laien relativ einfach wiederherstellen.

Am besten ist es daher tatsächlich, die Festplatte auszubauen. Das sollte auch bei All-in-One-PCs möglich sein.

Die Alternative wäre spezielle Software, die die Platte mehrfach mit "sinnlosen" Daten vollschreibt. 

Eine ausführliche Erklärung und Software-Empfehlungen findest du hier: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/RichtigLoeschen/richtigloeschen_node.html

Viele Grüße,
SacredChao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gege3210
09.02.2017, 14:55

Die Festplatte mehrmals mit Nullen und Einsern überschreiben zu lassen, kann viel Zeit brauchen, und ist auch nicht vollständig sicher.
Wie Sie schreiben, wäre es wahrschinlich sicherer, die Platte zu wechseln. Wie das dann jedoch mit dem Betriebsystem aussieht, weiss ich nicht.

Mir persönlich ist's egal, weil ich keine wichtigen Daten auf meinen Rechnern habe. Alles, was "empfindlich" sein könnte, ist auf handgeschriebenen Karteikarten, in einem kleinen Schächtelchen

0

Wenn ich meine Computer verkaufe haue ich meistens 20€ aufschlag auf den Normalen Preis drauf und kaufe mir direkt noch eine neue Festplatte.

Deine Daten sind nach dem Formatieren zwar nicht mehr sichtbar, einige sind allerdings noch in den registryaufzeichnungen deiner Festplatte vorhanden. Ich würde also an deiner stelle lieber eine neue FP einbauen und deine aktuelle lieber für deinen neuen Rechner nehmen, als sie mit weiter zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Babychicagirl
09.02.2017, 12:52

Ist bei meinem PC etwas komplizierter glaub ich wegen neuer festplatte einbauen , da ich einen DELL All in One PC habe, also der PC is quasi im Monitor drin, und keine ahnung wie man da eine festplatte ein / aus baut :D

0

Wenn du ihn schon wieder gestartet hast und Betriebsbereit gemacht hast, dann wurde die Festplatte und Alte Daten schon überschrieben und sind damit weg. Allerdings gibt es immer Restdatein welche zumindest teilweise mit kostenlosen programmen wiederhergestellt werden können. So ca. 30% der Daten vielleicht, alles was noch gefunden wird. Im Notfall, wie schon gesagt wurde, ne Neue Festplatte kaufen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatte rausnehmen, bzw eine neue einbauen.

Du weißt nie, wer den Pc kauft und was für Fähigkeiten er hat. Selbst nach einer Formatierung können Dateireste wiederhergestellt werden.

Wenn du nichts wichtiges drauf hattest, natürlich nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?