PC Verbot was haltet ihr dafür?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt darauf an. Als Bestrafung bzw. pädagogisches Mittel ist jedes Verbot eher zweifelhaft. Aber wenn du z.B. die Schule deswegen vernachlässigst, ist es meiner Meinung nach ein adäquates Mittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Form von Verbot halte ich als Erziehungsmaßnahme vollkommener Quatsch. Können mir Erziehungsfritzen sagen was sie wollen. 
Wenn schon Strafe, dann auf andere Art und Weise, Strafarbeiten z.B. Aber diese (du warst böse, jetzt nehmen wir das da weg) ist für mich eine Maßnahme wenn ich nicht weiß was ich mit dem Kind machen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PC verbot völliger schwachsinn ..wenn ein kind etwas (böses tut ) hat das keinen sinn ihm/sie verbot zugeben wenn das was er/sie gethan hat nicht mit dem pc zu tun hat .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast wohl was angestellt, Müll nicht raus gebracht... Besser jetzt als Später alles auf einmal dann kommst du damit nicht mehr zurecht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es Dumm, da man immer alles Umgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mario56
09.11.2015, 20:45

Wie willst du das Umgehen?

0

Naja also wenn man selbst betroffen ist, ist das natürlich schlecht, aber bei einigen Kindern mittlerweilen, die teilweise schon fast süchtig sind, ist das mal ganz hilfreich 👍🏻 ansonsten halte ich allgemein nicht viel von Verboten oder Stubenarrest für Kinder 😒

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HKS2010
09.11.2015, 20:47

Manche machen mit ihren Kindern auch nicht die Bohne, zeigen ihnen nicht mal den Weg zur Gesellschaft, geschweige denn die Haustür, aber meckern sie sollen rausgehen

0
Kommentar von lululovegood
10.11.2015, 11:12

Ja, das stimmt und das ist auch echt traurig, aber heutzutage haben so viele Kinder schon im frühen Alter Computer, Tablets oder was es sonst noch so gibt und wenn die dann nicht ordentlich beschäftigt werden, dann entwickelt sich tatsächlich schon eine Sucht. Bevor die dann ordentlich behandelt wird, muss ersteinmal der 'kalte Entzug' herhalten. 🙁

0

Für Kinder die es übertreiben halte ich viel davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daniel08673
09.11.2015, 20:45

Das liegt dann aber nicht an den Kindern sondern daran, dass die Eltern keine Limits gesetzt haben ;)

0

Was möchtest Du wissen?