PC Temperatur zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn man einen Pc nutzen wil der längere Zeit fehlerfrei arbeiten soll dann sollte man versuchen die Temperaturen im Inneren zu drücken wie es nur geht. Also CPU Temperaturen bis 50-55°C wären so ok ,niedriger ist immer besser. Da ich eine Wasserkühlung im System hab so leistet diese deutlich mehr abwärme als eine Luftkühlung je schaffen kann. die Leistung meiner Wasserkühlung liegt bei ca. 2500 Watt Abwärme. dies kommt zustande da ich mit meiner Wasserkühlung nicht nur meinen Pc damit Kühle sondern es kommt noch 1 Server hinzu der alleine schon 2 Redudante Netzteile besitzt mit je 1250 Watt Leistung. Man sollte sich auch hier im klaren Sein ds eine Wasserkühlung eher eine Zukunftsinvestition ist . Man kann Sie in anderne Pc Systemen weiterverwenden muss da nur eher den Kühler für CPU und Evtl. GPU gegen passende Modelle die man benötigt austauscht.

Jedenfalls hat mich eine Wasserkühlung bis jetzt noch nie im Stich gelassen. Undselbst bei 40°c Zimmertemperatur ( wenn die Klimaaanage ausgefallen ist) waren meine Pc Systeme nie wärmer als die Umgebung gewesen !. So hat selbst ein Epox Mainboard über 10 Jahre gehalten bevor dieses seinen Dienst Quittierte !.

Hallo,

die Temps sind noch "relativ" okay.....

Aber vielleicht solltest Du dann mal deinen PC vom Staub befreien innen und auch gleich neue Wärmeleitpaste verwenden.

HansPeterII 04.07.2011, 21:29

Aufm Prozzi is schon neue drauf hat aber nur 4 grad gebracht da ich nur die Weiße habe... nicht die besserleitende mit Metall versetzte ultrahochmoderne :D

0
eeecki 04.07.2011, 21:40
@HansPeterII

Dann kauf dir mal eine bessere für das nächste Mal..... Empfehlen kann ich die Keratherm Typ: KP92 (3ml) ca. 10EUR

0

Hi, im Ernstfall schaltet sich der PC ab. Kannst aber unter den Füßen kleine Klötzchen legen, dann ist Bodenabstand höher, mehr Luftzutritt, mehr kühlung. Zur Not Kaltluft-Fön nutzen (Ventilator). Gruß Osmond

HansPeterII 04.07.2011, 22:04

Nein tut meiner nicht .......... Der Prozessor hatte schon mal 100° und er hat sich ncith abgeschaltet ... Der Prozessor Kühler hatte sich beim Transport gelöst ..............

0

Nein, die Temperazuren sind beim Gamen völlig in ordnung. Manche Grafikkarten werdem weit über 100°C heiß. Für deine Komponenten sind die Temperaturen noch im Rahmen.

Schädlich auf jeden fall!

Meiner hat 60°. Und das ist schon viel... Sobald du ein neuen Lüfter hast trotzdem die Temperatur überwachen.

Aber man kanns immer draufankommen lassen...

80 Grad sind die Obergrenze. Hast du Gehäuselüfter. Wenn nicht bau mehr Lüfter ein!

JG265 04.07.2011, 21:13

Man kann keine Pauschale Grenze sagen!

0
TFTP100 05.07.2011, 15:40
@JG265

trotzdem die grenze liegt bei 80, wenn es zu lange drüber is gehts kaputt

0
TFTP100 05.07.2011, 15:40
@JG265

trotzdem die grenze liegt bei 80, wenn es zu lange drüber is gehts kaputt

0

Ah :D und irgendein Bauteil zwitschert in meinem PC

zock ohne seitendeckel und/oder guck mal ob deine graka noch genug luft bekommt.

siehts bei dir so aus? :D

staub - (Computer, Grafikkarte, Prozessor)
HansPeterII 04.07.2011, 21:28

OMG :D ne bei mir ist alles sauber :) ich kenn mich eigentlich mit PC´s aus aber die Sache ist ja die, jeder Prozessor und jede Graka hat andere Temperatur Skalen bei nem Pentium IV wären 80°C zb schon an der Obergrenze zum Toood

0
HansPeterII 04.07.2011, 21:43

Aber bei soner Menge Staub bringt auch die Wasserkühlung nichts :D

0

Was möchtest Du wissen?