PC Systeme Vergleich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich empfehle die Intel i5 Variante, da ich nichts von AMD halte. Trotz der 2 Kerne mehr ist das noch lange nicht besser. Auch bei der Grafik würde ich mal lieber nach einer NVidia 960 Gtx oder ähnlichem gucken. AMD wird nicht immer zwingend unterstützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominatorX
07.03.2016, 18:29

Vielen Dank für deinen Rat, ich werde mich mal umschauen :D

0

Beide Rechner haben Ihre Schwächen. Der Erste hat eine gut Grafikkarte die mit einer guten CPU ausreichend ist, um die meisten Spiele in Full HD bei mind. Hohen Settings spielen zu können. Leider gibt es einige Spiele die auf AMD CPUs nicht so gut laufen und der FX 6300 kommt meistens nicht einmal an die Leistung eines etwa gleich teuren I3 von Intel heran. Erschwerend kommt hinzu das AMD bessere CPUs für den Sockel im Programm hat und auch kaum noach was neues zu erwarten sein wird (Selbst die Acht Kerner vom AMD bringen nicht soviel mehr an Leistung)

Der zweite hat eine (noch) Mittelklasse CPU die derzeit für alle Spiele ausreichend wäre um diese in Full HD sogar mit Ultra Settings spielen zu können. Leider gehört die Grafikkarte eher in die Einsteigerklasse (für Gaming) und ist von der Leistung eher dafür ausgelegt aktuelle Spiele in Full HD bei ca. Mittleren Settings spielen zu können.

Da dein Budget begrenzt zu sein scheint würde ich dir zu einem Intel I3 (Haswell) nebst einer GTX 970 oder R9 390 raten, das System dürfte dann etwa in der gleichen Preiskategorie liegen und, lässt sich später noch einmal gut mit einer besseren CPU aufrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
07.03.2016, 18:59

Jup, er hat recht, daher war meine idee ja kauf dir ein modernes System, mit guter Basins und setze erstmal nen i3 drauf oder einen Pentium und später mit mehr Geld packste da nen i7 meinetwegen drauf :)

0

Hey!

Beides doof gelaufen, am cleversten wärste dran, wenn Du das Budget mehr auf die Grafikkarte verteilst, dir einen i3 6100 ins System holst und ein stabiles Mainboard, was Du dann später nachrüsten kannst!

Dann kannste GPU und CPU später für 500 oder so nachrüsten und hast nen solides System auf moderner Skylke basis!

fals es eine von den Beiden sein muss, dann steck noch weniger bei der zweiten Variante indie GPU und kauf die statt dem i5 den Xeon 1231 V3, damit haste länger was vom System, weils doch schon langsam altert. Zudem werden GPus schneller ausgetauscht, da sie die neuen Games nichtmehr so gut schaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die erste nehmen, da der Prozessor für die meisten Spiele reicht und die Grafikkarte um einiges besser ist. Aber ich würde dir empfehlen noch 200 € zu sparen, um das dann ordentlich zu machen. Am besten dann den i5 den du da hast und die r9 380 und wenn nach Möglichkeit die r9 380x oder 390 ;) lieber einmal n paar € mehr ausgeben, dann aber auch ruhe haben. Oder du kaufst die den mit dem i5 Prozessor und sparst dann auf ne r9 390 ;) dann kannst du erstmal zocken so ca. Auf Mittel der Grafik Einstellungen und kannst dir dann ganz gemütlich die gute Grafikkarte kaufen, was ich dann erst im Herbst empfehlen würde, da dort die neuen Generationen raus sein sollten und die alten billiger werden oder sich gleich eine neue angeschafft werden kann. Achte aber dann darauf, dass dein Netzteil ausreichend ist mit 550w und 30 Ampere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Fan von AMD-Prozessoren, aber der erste PC ist besser, wegen der Grafikkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominatorX
07.03.2016, 18:28

Danke für die schnelle Antwort! 

0

Nr1 ist für Spiele besser geeignet, da die Grafikkarte schneller ist, und der Prozessor ausreicht.

Am besten wäre die CPU von Nr2 in Nr1. Das wäre die perfekte Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EDIT: Ich habe mich durch die Hinweise zu etwas mehr Budget durchgerungen und habe jetzt dieses System aufgestellt.. Was meint ihr? 

CPU (Prozessor): Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz | HD 4600 - Refresh Mainboard:MSI H81M-E34, Intel H81 Grafikkarte:NVIDIA GeForce GTX 960 4GB MSI GAMING 4G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an was du damit willst.

Wenn du Gamen möchtest müsst du das meiste Geld für deine Grafikkarte ausgeben.

Wenn du er einen Produktivitäts Rechner haben willst, kannst du ruhig den fx von AMD nehmen.

Für Gaming lieber den Intel( Intel ist immer die 1. Wahl)

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
07.03.2016, 18:50

Würde ich nicht sagen, weil die Grafikkarte vom ersten einfach um Längen besser ist.

0

Was möchtest Du wissen?