PC strahlung was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du wirst über dieses Thema viel Spott ernten. Die Leute wissen es nicht besser!

ich kann Dir aus über 10 Jahre Erfahrung sagen, dass es garnicht so wenige Menschen gibt, die weder Handies, noch WLAN, noch Notebooks und auch keine TFT Monitore nutzen können.

Das sind immer Leute, die in irgendeiner Art gesundheitliche Probleme haben oder ernsthaft krank sind. (zB Krebs oder Aids)

Die Symptome die die genannten Technologien auslösen, können sehr oder sogar extrem stark sein, die Leute leiden zum Teil erheblich darunter und können diese Technologien häufig überhaupt nicht nutzen.

Allerdings habe ich noch niemanden gehört der etwas über die Strahlung eines PCs, also im Gehäuse gesagt hätte. Die Leute berichten immer nur von Monitoren, Notebboks, WLAN und Handy.

Die Sache ist die, dass offenbar nicht die Intensität der Strahlung massgeblich ist. Denn zB ein alter Fernseher strahlt vergleichsweise viel auf eine Art, aber diese Art der Strahlung tut dem Körper nichts. Die elektromagnetischen Felder eines TFT Monitors sind dagegen imstande bei einem Menschen der sensibel darauf reagiert bereits nach Tagen so starke Symptome auszulösen, dass dieser sich extrem krank fühlt. Wird der TFT dann nicht mehr benutzt sind die Symptome innerhalb von 1-2 Tage verschwunden.

Leider sind viele garnicht mehr bereit auf ihren Flachbildschirm zu verzichten. Interessanterweise sagen die Leute die sich speziell mit TFT Technik nicht gut, sondern sehr gut auskennen nicht, dass diese Technik keine Felder oder Strahlungen mehr erzeugen, sie sagen nicht, dass das nicht auf den Körper einwirkt, sondern sie wissen nur noch nicht was das dem Köprer tut oder ob es Schaden anrichtet. Ich habe in den letzten 10 Jahren mit einigen Fachleute gesprochen und es haben fast alle dieses Thema ernst genommen. Ich habe auch schon im Internet darüber gelesen, dass es neue Forschungsergebnisse gibt in dieser Richtung, die eine negative Einflussnahme TFT Monitoren auf den menschlichen Körper sehr wohl beweisen ist. Leider habe ich die Links damals nicht notiert.

jedes elektronische gerät strahlt irgendwie etwas ab wenn es in betrieb ist. pc bei nichtbenutzung ausschalten (besser noch vom stromnetz trennen) ansonsten wirst du es auch überleben, wenn dein pc nicht gerade mit nuklearen material antreibst.

1.) Ein PC strahlt nicht.

2.) Die elektromagnetische Strahlung die du meinst ist vollkommen ungefährlich.

3.) Wenn du unbedingt willst kannst du dir trotzdem ein PC-Gehäuse aus mehrere cm dicken Bleiplatten bauen.

Schwachsinn. Dein PC strahlt nicht. Höchstens dein WLAN Modul/Stick aber die Strahlung ist völlig unbedenklich.

Zieh dir ne Bleirüstung über.

Du bist schon verstrahlt! Herzliches Beileid!

sami95 18.03.2012, 19:53

ich wollt ne antwort dum rumschreiben kanst e irgendwo anders

0

Was möchtest Du wissen?