PC startet sich dauerhaft neu/stürzt ab selbst im BIOS?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde zuerst auf einen Ram Fehler tippen. Nimm alle Riegel bis auf einen raus und teste so alle einzeln durch. Oder hol dir MemTest und teste den Ram, das ist aber problematisch wenn der PC nicht lange genug läuft der Test braucht mehrere Stunden.

Falls übertaktet, kann es auch gut daran liegen. Oder ein Hitze Problem. Oder Netzteil. Oder oder oder ,.. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GuteAntworten1 08.02.2016, 14:47

Nein es ist nichts übertaktet.

0
GuteAntworten1 08.02.2016, 16:36

Der Ram ist es nicht , kann es das mainboard sein? wie finde ich das heraus?

0
burninghey 11.02.2016, 10:04
@GuteAntworten1

Das kannst du nur durch Austausch testen, genau wie Netzteil und CPU.

Am besten fängst du mal klein an:

Alles abziehen, auch Maus, Tastatur, Drucker, andere Monitore, USB Sticks, etc.

Beide Festplatten abklemmen. Wenn du den Monitor am Board anschließen kannst, Grafikkarte auch raus. Alle Ram Riegel bis auf einen raus.

Wenn der PC dann immernoch nicht startet, hast du die Fehlerquelle schonmal erheblich eingeschränkt.

0

Wahrscheinlich wurde der PC wegen des Fehlers verkauft. Es gibt dutzende Gründe für einen Absturz. Man könnte im BIOS den Memorytest bzw. Diagnose Modus aktivieren, um zu prüfen, ob Speicher defekt sind. Übertaktung abschalten. Wird CPU oder Graphik Karte heiß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GuteAntworten1 08.02.2016, 14:47

Nein , es ist nichts übertaktet und die Komponenten wurde auch nie sehr heiss.

0

Da wird wohl ein  Fachmann ran müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GuteAntworten1 08.02.2016, 16:36

ich kann ja nichteinmal den Rechner starten und maleware hat er nicht.

0

Was möchtest Du wissen?