PC startet nicht nach abrechen von Windows-Update?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der kommt auch nicht mehr ins BIOS?
Weil eigentlich kann das Windows Update das BIOS nicht zerstören, da das BIOS auf einem ROM (Read Only Memory) Chip installiert ist.

Kommentar von Ersun
13.05.2016, 15:11

Ja. Ins BIOS kommt der auch nicht mehr.

0
Kommentar von HardwareGuru
13.05.2016, 15:21

Nur weil das BIOS \ uefi eigentlich auf dem ROM liegt heißt das nicht das das Betriebssystem da nichts schrotten kann. Geht zum Beispiel unter Linux teilweise mit dem bestimmten Kommando.

0

Das hättest Du wohl in der Tat nicht machen sollen.

Wenn Du auch nicht mehr auf die Recovery Partition zugreifen kannst (Short-Cuts siehe hier: https://www.ionas.com/wissen/tastenkombinationen-bios-bootmenue-recovery-partition/) , dann wirst Du wohl nicht drum herum kommen, Dir mit einem Windows-Installationsmedium (CD/USB) eine Neuinstallation zu machen.

Wichtig: Daten vorher sicher, sonst sind die weg, wenn Du nicht aufpasst.

Kommentar von Lasergurkenpwr
13.05.2016, 15:14

Er kommt ja nicht mehr ins BIOS rein...

0

Was möchtest Du wissen?