PC startet nach Lüfter austausch nichtmehr ;(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der CPU-Lüfter ist anscheinend verkehrt herum montiert.

derpunisher97 26.06.2013, 17:08

ne kann ja nicht der lufter kam dierekt on der Firma so nur das blech von der rückseite des mainboards musste gewechselt werden ..ich verzweifel :(

0
derpunisher97 26.06.2013, 17:33
@Anna0hAnna

bei dem Blech hielt die befestigungen für den Lüfter nicht deswegen wurde das Blech umgedreht also mit der harten seite ans Mainboard kommen schäden auf?..

0
Anna0hAnna 26.06.2013, 17:47
@derpunisher97

Der Lüfter wird auf den Kühlkörper montiert, meinst du den mit Blech?
Der Kühlkörper wird mit Wäremeleitpaste auf die CPU gesetzt und mit Klammern festgehalten. Jedes „Blech“ kann einen Kurzschluss verursachen, also nie einfach anders montieren als vorgesehen!

2
derpunisher97 26.06.2013, 18:01
@Anna0hAnna

das blech wird wohl das problem sein . mit dem Blech meine ich das teil auf der rückseite des Mainboards auf der höhe des Prozessors .. dieses ist mit der Metallseite an dem Mainboard dran aber normalerweise ist das Blech anders herum mit der weichen seite!

0
Anna0hAnna 26.06.2013, 18:09
@derpunisher97

Sorry, aber ohne Bild kommen wir kaum weiter. Ein Blech mit einer harten und einer „weichen“ Seite (?) könnte einseitig elektrisch isoliert sein, das darf man natürlich nicht umdrehen.

1
derpunisher97 26.06.2013, 18:43
@Anna0hAnna

ja genau dies wurde umgedeht :( ist das schlimm? es gibt aufedenfall eine Isolierte seite aber diese ist nicht am Mainboard weil sonstdie schrauben nicht passten für die lüfter halterung

0
derpunisher97 26.06.2013, 19:07
@Anna0hAnna

ist das nur schlimm solane das dadran ist oder ist das dann immer?.. Danke für die schnellen Antworten

0
derpunisher97 28.06.2013, 23:53
@Anna0hAnna

Hat sich erledigt läuft wieder danke für die ganzen Antworten :) Problemlösung: Bios Reset .- Das Bios hat den Cpu Lüfter nicht richtig erkannt o.ä. nach Reset ist er Problemlos angelaufen

1
Anna0hAnna 05.07.2013, 00:06
@derpunisher97

Deine Rückmeldung habe ich leider erst heute gefunden.

Jede solche mit wirklichem informativen Gehalt bekommt von mir einen DH, also bilde dir nicht allzu viel darauf ein ;-))

Ohne Quatsch: Vielen Dank für HA und auch Feedback!

PS: Die Einleitungszeile war durchaus auch ernst gemeint ;-)

0

Hallo,

hast Du den CPU-Lüfter eventuell falsch herum auf den Kühler gesetzt, oder ggf. den Kühler bei der Montage bewegt, bzw. nicht wieder ordentlich nach deiner Demontage mit frischer Wärmeleitpaste auf den Prozessor aufgesetzt ? ( Prozessor überhitzt )

Temperaturen sind bei der Cpu bei 20Grad

Das klingt als Messwert unwahrscheinlich, wenn Deine Raumtemperatur bereits ~ 20 Grad oder mehr beträgt. Könnte sich um einen Delta-Wert handeln. ( Umgebungstemperatur + besagte 20 Grad laut Anzeige )

mfg

Parhalia

derpunisher97 26.06.2013, 17:06

der lüfter an sich wurde alles befestit bzw. kam der so von der Firma.. es wurde wärmeleitpaste aufgetragen... allerdings habe ich etwas länger gebraucht um den Lufter aufzusetzten dabei ist er 1 oder 2 mal verrutscht .. die 20Grad zeigt AMD Overdrive und die Software vom Motherboard an genauso wie das Bios.. was könnte das nur sein ich verzweifel

0
Parhalia 26.06.2013, 17:14
@derpunisher97

Dann benche den Prozessor mal z.B. mit Prime95 oder Core-Damage. Lasse AMD Overdrive dabei mitlaufen, damit Du die Temperaturentwicklung des Prozessors dabei im Auge halten kannst. Nenne dann die Max. Werte für die CPU. ( bis zum möglichen Absturz, falls es dazu kommt )

0
Parhalia 26.06.2013, 18:35
@derpunisher97

CPU mal ausgebaut und neu eingestetzt ? ( Kühler dementsprechend auch )

Muckt das System überhaupt noch irgendwie, oder tut sich rein garnichts mehr, wenn Du starten willst ?

0
derpunisher97 26.06.2013, 18:48
@Parhalia

ja bis zum Bios fährt es hoch danach reagiert er nichtmehr und alle Bildschirme sind schwarz bzw. die Lüfter werden schneller und der pc lässt sich nichtmehr ausmachen = stecker ziehen

0
Parhalia 26.06.2013, 18:56
@derpunisher97

Dann lebt zumindest Dein Prozessor noch ;-)

Lade Dir mal bei einem Kumpel das Image der "Chip-Rettungsdvd" herunter und lasse es von Ihm bootbar auf einen Rohling brennen.

Dann kannst Du von diesem Datenträger Deinen PC booten und unabhängig von Windows gründlich analysieren.

0
Anna0hAnna 26.06.2013, 19:00
@Parhalia

Das ist doch sinnlos, wenn die Hardware, wie im vorliegenden Fall, unsachgemäß montiert wurde.

1
derpunisher97 28.06.2013, 23:54
@Parhalia

Hat sich erledigt läuft wieder danke für die ganzen Antworten :) Problemlösung: Bios Reset .- Das Bios hat den Cpu Lüfter nicht richtig erkannt o.ä. nach Reset ist er Problemlos angelaufen

0

hast du die cpu richtig eingesetzt es hat ein kante im cpu drauf an einer eckte ist gold genau diese zeichen hat es aufm mainboard auch nur schwarz ich glaube die kante muss rechts unten kommen so wie in diesem bild unter folgendem link , ich hoffe due hast keine cpu pin,s gebrochen oder abgebogen ? http://www.legitreviews.com/images/reviews/1741/fx-8150-socket.jpg

derpunisher97 26.06.2013, 17:11

sollte alles richtig sein.. denn sonst wahre er ja nicht gestern abend noch gelaufen oder? ;( bin am verzweifel was das ding hat :(

0

Wurde beim CPU Lüfter denn auch Wärmeleitpaste aufgetragen?

derpunisher97 26.06.2013, 17:00

ja alles wurde aufgetragen und ordnungsgemäß

0

Was möchtest Du wissen?