PC startet manchmal einfach von alleine neu - wo beginne ich mit der Fehlersuche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

mit dem Befehlszeilenkommando (zuvor cmd ausführen) 
POWERCFG /lastwake
kannst du abfragen, welches Gerät (Maus, Tastatur, LAN ...) deinen Rechner aus dem letzten Schlaf geweckt hat. 
Kennt man nun das Gerät, kann man über den Geräte-Manager das Gerät suchen und in den sog. Energieoptionen o.ä. ggf. entsprechende Einstellungen vornehmen.

Viel Erfolg!
Culles

Hallo,

meintest du das jetzt zu dem aktuellen Punkt der Neustarts oder zum dauerhaften Problem, das ich längst fast schon akzeptiert habe, der Schlafstörungen?

Zu 1.: Da bringt PowerCfg logischerweise nichts, Aktivierungsverlaufanzahl 0.

Zu 2.: Da weiß PowerCfg auch keine Ursachen. Die bekannten Lösungen mit Trigger zum Einschalten verbieten, Gerätemanager etc. habe ich mir schon zigmal vergebens vorgenommen. Ich habe eher die Vermutung, dass einige in meinen Medion-PC zusätzlich eingebauten USB-3.0-Ports schuld sind. Mit passenden Treibern von deren Hersteller gab sich das Problem und der PC blieb aus, dafür ereigneten sich häufigere Bluescreens (driver_power_state_failure) ... Wenn ich dazu komme, werde ich diese Ports mal testweise abziehen.

Danke für deine Hilfe! :-)

0
@KnorxyThieus

Hallo,

beide Probleme können durchaus die gleiche Ursache haben.

Was die Aktivierungsverlaufsanzahl wirklich bedeutet, weiß ich nicht. Wenn ich den Rechner z.B. mit der Maus aufwecke sieht das so danach so aus:

Aktivierungsverlaufsanzahl - 1
Aktivierungsverlauf [0]
Aktivierungsquellenanzahl - 1
Aktivierungsquelle [0]
Typ: Gerät
Instanzpfad: USB\ROOT_HUB20\4&872a236&0 (Da ist die Maus angeschlossen
Anzeigename:
Beschreibung: USB-Root-Hub
Hersteller: (Standard-USB-Hostcontroller)

Über die Befehlszeile kann man sich die ganze Sucherei etwas erleichtern. Welche Geräte überhaupt momentan so konfiguriert sind, dass sie das System reaktivieren können, zeigt der Befehl 
powercfg /DEVICEQUERY wake_armed  :

Bei mir sieht das Ergebnis derzeit so aus:

HID-Tastatur
HID-konforme Maus
Logitech HID-Compliant Keyboard
Logitech HID-compliant Cordless Mouse

Du kannst über die entsprechende Parameter auf Geräte entfernen oder aber wieder hinzuführen:

powercfg /DEVICEDISABLEWAKE "HID-konforme Maus"

powercfg /DEVICEENABLEWAKE "HID-konforme Maus"

Auch Updates können den Rechner aufwecken. Und da ist nicht immer gewährleistet, dass der Rechner sich wieder schlafen legt. Das müsstest du über die Ereignisverwaltung herausbekommen.

Ich weiß, dass es recht zeitaufwändig sein kann, diesen Fehler zu finden. Auch bei mir lief und läuft es nicht immer so richtig rund mit dem Standby-Betrieb. Und das seit ich Windows kenne. Derzeit ist oft die Grafikkarte der Übeltäter; sie bring dann meine Bildschirmkalibrierung durcheinander. 

LG Culles

1
@Culles

Hallo,

Windows Update kann ich wohl in der Tat nicht als Fehlerquelle ausschließen, ich beobachte das noch, siehe unten.

POWERCFG /lastwake liefert mir nach dem unerwünschten Aufwachen des PCs leider keine Ursache, nach einem Neustart wie gesagt gar keinen Verlauf.

powercfg /DEVICEQUERY wake_armed liefert keine Geräte zurück, bei meinen Tests habe ich bereits alle deaktiviert.

Das müsstest du über die Ereignisverwaltung herausbekommen.

Wie kann ich dazu genau vorgehen? Einfach nur nach Kernel/Boot bzw. Kernel/General suchen? Gibt es da einen (mir bislang verborgenen) Filter-Knopf oder ähnliches? :(

0

Sind automatische Updates deaktiviert? 

Windows 10, also nein. Hab aber erst gestern nachgeschaut, da gab es keine. Außerdem hätte ich die Benachrichtigung im Info-Center bemerkt, und die Vorfälle ereignen sich zuweilen auch in meiner Nutzungszeit (wo der PC nicht neustarten dürfte) ...

0
@KnorxyThieus

Sporadisch Neustarts ca. alle 10 Tagen könnten schon Updates sein. Hast Du mal in der Update-Historie nachgeschaut, ob die Termine korrelieren ?

1
@flauski

Hm, gestern wurden in der Tat Updates installiert ... und ganz versteckt ist mir gerade auch noch aufgefallen, dass der Schalter "Weitere Benachrichtigungen anzeigen" in den Update-Neustartoptionen deaktiviert war! Also lag es vielleicht doch daran ...

Danke für den Tipp mit der Historie, ich werde die kommenden Wochen mal beobachten, ob sich solche Korrelationen wiederholen! :)

0

Was möchtest Du wissen?