Pc start dauert sehr lange, woran kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eventuell befinden sich bei Dir sehr viele Programme im Autostart, was Auswirkungen auf die Zeit zum Hochfahren des Computers hat. Überprüfe mal deinen Autostart und entferne dort alle Programme, welche beim Hochfahren nicht benötigt werden.

Solltest Du Windows Vista oder Windows 7 haben, dann drücke die Windows-Taste + R und gebe anschließend msconfig ein. Wähle nun den Reiter Systemstart aus. Alle Programme wo ein Häkchen gesetzt ist, werden beim hochfahren des Computers gestartet. Anwendungen die Du beim Start nicht direkt benötigst, kannst Du dort also entfernen.

Solltest Du Windows 8 oder Windows 10 haben, dann musst Du den Task-Manager öffnen. Dort gibt es den Reiter mit dem Namen Autostart. Dort wird dir aufgelistet, welche Programme "Aktiviert" bzw. "Deaktiviert" sind. Markiere das Programm welches Du deaktivieren willst und klicke auf den Button Deaktivieren.

Ein kompletter Virenscan wäre auch nicht schlecht, da Viren auch für einen langsamen Rechner sorgen können. Defekte Hardware könnte auch ein Grund sein, was ich aber erst mal ausschließen würde.

Am allerbesten wäre es, alle wichtigen Daten zu sichern was man beispielsweise auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte machen kann und anschließend den Rechner neu aufzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym98M
28.12.2015, 15:01

ich habe den Rechner bereits neu aufgesetzt aber hat nix gebracht.

0

Wenn bei mir der Boot vor dem Windows-Start (Mainboard-Check) länger als gewohnt dauert, liegt das oft an Speichermedien (angeschlossene USB-Sticks oder externe Festplatten).

Sofern der PC normal startet (ohne Fehlermeldung durch Mainboard), liegt zumindest kein Hardware-Defekt vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym98M
28.12.2015, 14:59

habe nix angeschlossen außer Lautsprecher, Maus und Tastatur.

0

Schlechter Prozessor, keine SSD, wenig RAM... kann alles mögliche sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym98M
28.12.2015, 15:02

8GB RAM, Intel Core i5 4590, Intel(R) Core(TM) i5-4590 CPU @ 3.30GHz

0
Kommentar von Trabbifrager
28.12.2015, 16:51

okay das sollte eigentlich schneller starten

1

Das kann daran liegen dass der pc zugemüllt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym98M
28.12.2015, 15:00

ich habe ihn zurückgesetzt so als ob er neu wäre :) ..
also habe ich praktisch nix drauf aber hat auch nix gebracht.

0
Kommentar von Stimmchen993
28.12.2015, 15:04

hmm sag mal gibt es eine möglichkeit dich persönlich zu erreichen? dann kann ich mir das vielleicht genauer anschauen

0

Alte Hardware, viel Datenmüll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es mit defragmentieren probiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym98M
28.12.2015, 16:51

gehen dabei daten verloren ?

und wie mach ich das bei windows 8.1 ?

0
Kommentar von Lamroy
28.12.2015, 19:14

Nein, dadurch werden nur die zuganswege gekürzt.

Wie man bei win 8.1 defragmentiert:

Öffnen Sie "Laufwerke optimieren", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Defragmentieren in das Suchfeld eingeben und dann auf Laufwerke defragmentieren und optimieren tippen oder klicken.

Tippen oder klicken Sie unter Status auf das Laufwerk, das Sie optimieren möchten. (In der Spalte Medientyp wird der Typ des Laufwerks angezeigt, den Sie optimieren.)

Wenn Sie herausfinden möchten, ob das Laufwerk optimiert werden muss, tippen oder klicken Sie auf Analysieren.  Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

Nachdem Windows die Analyse des Laufwerks beendet hat, überprüfen Sie in der Spalte Aktueller Status, ob das Laufwerk optimiert werden muss. Wenn das Laufwerk mehr als 10 % fragmentiert ist, sollte es jetzt optimiert werden.

Tippen oder klicken Sie auf Optimieren. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

Das Optimieren eines Laufwerks kann zwischen einigen Minuten und ein paar Stunden dauern, je nach Größe des Laufwerks und Umfang der erforderlichen Optimierung. Sie können Ihren PC während der Optimierung weiter verwenden.

1
Kommentar von Lamroy
04.01.2016, 08:57

Stell dir vor du hast ein Puzzle aus 30 teilen und 10 000 kleine Kisten, in denen du dein Puzzle verstauen kannst. Je Kästchen passt nur ein Puzzleteil rein. Wenn die teile zsm liegen kannst du leichter auf sie zugreifen.

was meinst du mit 0%?

0
Kommentar von Lamroy
05.01.2016, 07:57

Siehst du irgendwas anomales im Taskmanager wie z.B. fast voller RAM bei Leerlauf?

0

Was möchtest Du wissen?