PC-Setup machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also: An deiner stelle würd ich noch ein wenig warten bis Amd ihre Zen chips rausbringt. Zen wird die Preise von Intel sehr weit runterbringen und selbst viel performance zum guten preis bringen.

Naja, aber falls es jetzt sein muss:

1. https://de.pcpartpicker.com/list/XtT7Z8

Fx-8350, Rx 480 4Gb; 8gb ram

Hat eine Amd Grafikkarte und ein Amd Chipset. Am3+ wird in ein paar Jahren tot sein, also wirst du den prozessor später schwer upgraden können. Aber mit ner anständigen Kühlung, kriegst du ihn recht leicht auf 4,5ghz übertaktet. Außerdem ist das Gehäuse recht hässlich, ist aber ansichtssache und innen ist viel raum und gutes cable management möglich. Habe das selbe. Eine ssd hab ich jetzt zu gunsten der Grafikkarte weggelassen.

Kannst das Gehäuse ja wechseln wenn es dir nicht gefällt.

2. https://de.pcpartpicker.com/list/GMWdgL

I5-6500, Gtx 1060 6gb; 8gb ram

Die Nvidia und Intel version des ganzen. Prozessor lässt sich nicht übertaketen, also reicht der standard kühler. Die 1060 ist im Moment (außer bei DirektX12) ein wenig schneller als die 480, dafür wird die 480 ein wenig besser altern. In Zukunft wird es wohl anders herum sein. Über den Prozessor kann man streiten. Der Fx-8350 ist sehr viel schneller in anwendungen die alle 8 cores benutzen, dafür ist der i5-6500 besser in anwendungen die davon nicht soviel gebrauch machen und später passt auch ein I7 auf den Sockel, falls du upgraden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123nobbig321
08.02.2017, 17:35

Beachte auch Moyiii's antwort. Sein build ist eine mischung aus meinen, aber mit SSD und wlan schon im Motherboard.

Oh, und seine rx480 hat 8gb videoram, nicht 4.

Auf jedenfall besser als meine Builds.

0
Kommentar von kevinlol0109
08.02.2017, 18:02

Danke für die Vorschläge. Mein Freund hat den selben AMD Processor, und im Benchmark heißt es, er hätte 4 Kerne und 8 logische Prozessoren. Ist das nun eine Lüge seitens AMD, oder wje ist das?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenBru
08.02.2017, 15:17

ich persönlich würde ein günstigeres mainboard, einen günstigeren cpu kühler und ein kleineres Netzteil nehmen dafür aber eine gtx 1060 6gb. und eventuell bin mir nicht sicher ob das das Budget sprengt einen i5 6500

0
Kommentar von BenBru
08.02.2017, 15:19

500w netzteil reicht. als kühler einen pure rock und wegen dem Mainboard musst du selber mal sehen

0
Kommentar von SniperFreak62
08.02.2017, 15:31

Ohne Witz, bei dem Setup wird Power ja mal richtig vernachlässigt, da ist locker eine 1060 drin.

0
Kommentar von 123nobbig321
08.02.2017, 16:54

Warum so ein Teurer Kühler? für den Preis kriegt man schon eine Wasserkühlung. Außerdem lässt sich der Prozessor noch nichteinmal übertakten. Stock kühler reicht also auch.

Außerdem ein Mainboard für 180€? warum? Das mainboard kann man echt vernachlässigen. Gute gibt es für unter 100€.

Wenn man das alles ein wenig trimmt, passt da auch ne 1060 und ein besserer Prozessor rein.

0

Was möchtest Du wissen?