Pc selber zusammenstellen oder fertig kaufen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist am besten sich seinen PC selber zusammen zu bauen, je nach Verwendung kann am auch mit älteren Systemen für ca 400€ aktuelle Spiele auf ultra Spielenc(siehe xeon lga 775 mod), wenn man aber keine große Ahnung davon hat, sollte man es lieber dem Fachmann überlassen, du sparst allein schon im Vergleich zu Geschäften wie Media Markt, wenn du dir den PC im Laden zusammen bauen lässt, denn fertig Systeme sind meist 0815, die CPU ist gut, aber du haste ne scheiß Grafikkarte oder nur wenig RAM. Lass dich am besten im PC laden beraten, welches System zu dir passt. Oder wenn du Abenteuer lustig bist, schaue dir ein paar tutorials auf Youtube ancund versuche es selbst, ist eigentlich garnicht schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser wäre es sich selbst einen zusammen zu stellen/bauen.
Jedoch wenn man wirklich keine Ahnung hat sollte man es vill lieber jemand anderes machen lassen (bekannten/Freundeskreis).
Wenn du dafür niemand hast und dir es nicht zutraust, kannst du aber auch ihn dir auf mindfactory.de zusammen bauen lassen. (Kostet dort ~100€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bau dir einen ist fast immer mehrere 100 Euro günstiger als fertig zu kaufen also was haben wir gelernt nie einen PCs ganz kaufen Bravo Fritz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Legosteine zusammen bauen kann, kann man auch PCs zusammenbauen. Musst dich halt nur vorher gut informieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es besser einen eigenen PC selber zusammen zubauen , aber es gibt auch paar normale PC die besser sind als "Gaming PC" .

Trotzdem wenn du ein PC zusammenbauen willst , kannst du deine Freunde/Familie fragen .

Vielleicht haben die Ahnung über PCs und die können dir weiterhelfen :)

Ansonsten wenn die auch Keine Ahnung haben , dann würde ich mir einen normalen PC kaufen (PC-Set) :)

Aber wenn du einen Besseren PC willst , musst du auch in die Beschreibung von PC angucken und über die Pc-Teile informieren :)

Dadurch lernst du etwas :)

Ich hoffe ich kann dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass was Dir die Elektronik Ketten (MediaMarkt, Saturn u.a.) anbieten entspricht nur in Ausnahmefällen dem was Du Dir vorstellst oder brauchst. Beratung im eigentlichen Sinn bekommst Du äußerst selten! Es wird verkauft was weeg muß. Wenn Du keine Computer Kenntnisse hast ist das gar kein Problem. Im Netz findest Du heute alles was Du an Wissen brauchst. Es ist ein spannendes und nützliches Thema. Was @FahrradLecker schreibt stimmt. Es wird alles gesteckt.

Der erste Deiner Schritte sollte die Überlegung sein, was will ich mit dem Computer machen. Office, Gaming oder Video Bearbeitung.

Wenn Du Deine Anforderungen weißt geht es an das Lesen der Test Berichte der einzelnen Teile (Motherboard, CPU usw.)  Dann kannst Du auf die Suche nach den günstigsten Angeboten von Markenartikeln gehen. Auf Alternate.de oder one.de kannst Du Dir zur Übung verschiedene Computer zusammen stellen und siehst welche Teile die verwenden.

Beachte das viele Teile als Tagespreise im Angebot sind, Hier bestimmt u.a. die Nachfrage, Lagerbestände, Wechselkurs zu Dollar usw. den Preis.

Vermeide sogenannte No Name Teile, sind zwar am günstigsten zu bekommen bereiten aber oft Probleme.

Wenn das alles bekannt ist, gehst Du auf Einkaufstour. Du musst nicht alles bei einem Händler kaufen.

Wenn Du alles im Haus hast geht es an's zusammen stecken. Auf Youtube gibt es genügend Anleitungen dafür. Auch hier gibt es gute und weniger gute. Musst halt das passende für Dich anschauen.

Es ist kein Hexenwerk und Du wirst Dich über Deine Maschine freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also günstiger ist selbst zusammenschrauben.

Leistungseffizienter sind meistens die PCs, die von Fachleuten zusammen gestellt und fertig verschraubt wurden, da dort alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind.

Allerdings ist ein individuell auf deine Bedürfnisse angestimmter PC (bspw. zum übertakten ein Intel K Modell, eine Asus Strix Grafikkarte guter kühler etc.) immer preisleistungschampion, vorrausgesetzt du verfügst über das nötige Fachwissen ;)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, die Frage hast du dir schon selber beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?