PC schwarzer Bildschirm bei Versuch der Installation von Debian?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum Debian? Und warum bestellt? Die meisten Linux-Distributionen kann man sich kostenlos herunterladen.

Warum überhaupt Linux? Linux ist nicht Windows, es ist auch nicht "wie Windows". Und es ist auch kein Ersatz für Windows, sondern eine Alternative.

Normalerweise würde ich dazu raten, eine Vista-ISO aus dem Internet herunter zu laden und damit eine bootbare DVD zu erstellen, allerdings ist das mittlerweile anscheinend unmöglich, zumindest von legalen Seiten, herunter zu laden.

Wäre Windows 7 keine Alternative? Sollte auf dem PC laufen, und Aktivierungsschlüssel bekommt mann mittlerweile, z.B. bei Ebay, für unter € 20,--

Zu Eurem Problem mit der Debian-DVD: Als Erstes glaube ich nicht, das "gar nichts mehr geht" und das Du nicht mehr ins BIOS reinkommst. Zumindest liegt das sicher nicht an der Debian -DVD, das BIOS wird ja vor dem Betriebssystem gestartet, egal, von wo aus dieses gebootet wird. Wenn du die DVD entfernst und den Rechner neu startest, solltest Du auch wieder ins BIOS kommen. Wenn nicht, liegt mit ziemlicher Sicherheit ein Hardware-Problem vor.

Wann kommt der schwarze Bildschirm genau?

Gibt der PC irgendwelche Pieptöne (die sogenannten BIOS-Signaltöne) von sich? Wenn ja, welche?

Ein paar Informationen zu dem PC könnten auch hilfreich sein, zum Beispiel zu CPU und Grafikkarte. Eventuell ist die Debian-Version nicht kompatibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das direkt nach dem ersten Einlegen der DVD passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jokempf
22.07.2016, 01:39

exakt

0

Was möchtest Du wissen?