PC schaltet sich von selbst ab und fährt nach 45 sec wieder hoch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst einmal Danke für die Tipps.

  1. Habe Energieleistung auf Standard gesetzt. Stand auf volle Leistung, aber schon seit langem.

  2. Habe im System den automatischen Neustart deaktiviert und ist noch immer deaktiviert.

Leider kein Erfolg, immer noch automatisches Aus- und Einschalten.

  1. PC aus der Ecke herausgeholt ( Größere Aktion ) und erstmals nach über 6 Jahren geöffnet. Das was ich im Lüfter davor und dahinter gefunden habe waren keine "Wollläuse" sondern mehr "Wollelefanten". Alles ausgebaut uns sehr sorgfältig gereinigt und abgesaugt.

War guter Hoffnung gewesen, leider kein Erfolg, Problem war nach wie vor vorhanden.

Ab- und wieder Einschaltung erfolgt unabhängig von irgendeiner Tätigkeit mit dem PC. Das ganze geschieht auch immer schneller. Ein neuer Tag, ca. 1/2 Stunde bis zur ersten Abschaltung, danach immer schneller im Minutentakt und zum Schluss packt er es noch nicht einmal hochzufahren, er "kackt" einfach wieder ab.

Hat noch jemand eine Idee oder soll ich das Ding einfach in den Müll treten (mein Hals ist inzwischen dick genug) ?

Gruß Cherry

Der Übeltäter war vermutlich das Netzteil.

Neues Teil vom örtlichen "PC-Spezialisten" einbauen gelassen und seit dieser Zeit läuft bis jetzt alles stabil. Gesamtpreis 70 Euro.

hast du irgendwelche einstellungen in den energie-optionen (mit herunterfahren etc.) versehentlich eingestellt? versuche mal, so schnell es geht in diesen bereich via systemsteuerung hinzukommen. checke alles der reihe nach, setze ggf. die einstellungen auf standard.

wenn dort alles einwandfrei eingestelt ist, kann ein systemfehler vorliegen, aufgrund dessen der rechner herunterfährt. in einer weiteren systemeinstellung (startseite system via windows-pause-taste, dann links auf "erweiterte systemeinstellungen") kannst du unter dem reiter "erweitert" im unteren bereich "starten und wiederherstellen" -> einstellungen das häkchen bei "automatisch neustart herbeiführen" entfernen. wenn er dann das nächste mal nicht wieder hochfährt, hast du die gewißheit, dass ein fehler im betriebssystem vorliegt.

wenn du in der windows-systemwiederherstellung einen systempunkt findest, der VOR dem beginn dieser mätzchen lag, dann kannst du damit eine system-wiederherstellung durchführen. liegt der letzte punkt aber später, kommt nur eine komplette reparatur oder sogar eine neu-instalation infrage.

sieht nach überhitzung aus. Lüfter reinigen und nochmal versuchen :-)

Was möchtest Du wissen?